Zodlikeproductions
Would you like to react to this message? Create an account in a few clicks or log in to continue.

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

+2
Zambeezi
Böhse Tante
6 posters
Post new topic   Reply to topic

Page 6 of 7 Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Dec 27, 2021 12:31 pm

https://www.zodlikeproductions.net/t269p210-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#117780

Zambeezi wrote:
Abacus wrote:Entwickelt, um "den Einfluss von pseudowissenschaftlichem Material im Internet einzudämmen, mit besonderem Schwerpunkt auf Coronavirus-bezogener 'Anti-Vaxxing'-Stimmung," Die Aktion wird von der Royal Institution des Vereinigten Königreichs geleitet und trägt den Namen "Challenging Pseudoscience".

Ihr oberster Schirmherr ist Charles, der Prinz von Wales, der nächste Anwärter auf den britischen Thron, der sich kürzlich gegen angebliche "Verschwörungstheorien" im Zusammenhang mit COVID-19-Impfstoffen wandte.
Die Organisation erhielt 2020 eine beträchtliche Finanzspritze aus dem Culture Recovery Fund der britischen Regierung, die für die Videoproduktion bestimmt war.

Durchgesickerte Akten, die The Grayzone vorliegen, zeigen, dass die Royal Institution die Dienste von Valent Projects in Anspruch genommen hat, einer Kommunikationsfirma für "sozialen Wandel", die von einem PR-Agenten gegründet wurde der zuvor an der Kampagne des britischen Außenministeriums für einen gewaltsamen Regimewechsel in Syrien beteiligt war.
Valent wurde auch von der US-Behörde für internationale Entwicklung (USAID) gesponsert, einer Ausgründung der US-Geheimdienste, für ein Projekt zur "Untersuchung von Desinformation".
https://thegrayzone.com/2021/12/24/leaked-files-syria-psyops-astroturfing-breadtube-covid/

Eine breite Landschaft von staatlich unterstützten Covid-Propagandaoperationen

Es ist wahrscheinlich, dass das "Countering Pseudoscience" Projekt nur ein Teil einer größeren Landschaft von Online-Astroturf-Initiativen ist die darauf abzielen, das schwindende Vertrauen der Öffentlichkeit in die Behörden im Zusammenhang mit der Covid-Politik wiederherzustellen.

Valent Projects hat auch Arbeiten für das Institute for Strategic Dialogue durchgeführt, eine neokonservative Denkfabrik, die "gewalttätige Akteure, die das 'Dark Web' nutzen um Rekruten zu mobilisieren und öffentliche Persönlichkeiten in Europa zu bedrohen".
Diese Initiative zielte wahrscheinlich auch darauf ab, dem Widerstand gegen die Abriegelung entgegenzuwirken.

Bereits im April 2020 nahm Khan an einer vom Institut einberufenen Podiumsdiskussion teil,
"Countering Disinformation in a Time of COVID19".

Anfang Dezember veröffentlichte das Institut für Strategischen Dialog einen kurzen Bericht,
"Zwischen Konspiration und Extremismus: A long COVID threat?",
in dem versucht wurde, die "Radikalisierung" von Demonstranten, die gegen die Abriegelung protestieren, als terroristische Bedrohung darzustellen.
Welchen Beitrag Khan zu dieser Veröffentlichung geleistet haben könnte, ist unklar.

Valent Projects ist nur eines von vielen Unternehmen, die Psy-Ops-Techniken die in Syrien und auf anderen Schauplätzen westlicher Informationskriegsführung verfeinert wurden mit nach Hause gebracht haben, wie Soldaten, die von den Schlachtfeldern zurückkehren Sie vermarkten ihre tödlichen Fähigkeiten an private Sicherheits- und Geheimdienstfirmen.

Und Abigail Thorn ist nur eine YouTuberin, zu einer Zeit, in der der britische Staat bekannt dafür ist, böswillig digitale Persönlichkeiten zu rekrutieren um seine Interessen auf der ganzen Welt zu fördern.

So unterhält beispielsweise der Auftragnehmer des Außenministeriums, Zinc Network, einen geheimen Nexus von russischsprachigen Social Media Influencern in der gesamten ehemaligen Sowjetunion, um "Medienintegrität, demokratische Werte [und] komplexe soziale Themen" zu fördern. eine Kampagne, die so intensiv ist, dass die Beziehung zu diesen Personen ein "tägliches Management" erfordert.
[Diese Schwadron von verdeckten Psy-Ops-Kriegern wird unterstützt von "einem Expertenteam aus russischsprachigen Produzenten, Forschern und digitalen Wachstumsstrategen" in London, das ihnen beim Erstellen, Bearbeiten und Vermarkten ihres Outputs hilft.[/b]

Zufälligerweise ist Zinc seit dem Ausbruch der Pandemie damit beschäftigt einen Zusammenhang zwischen extremistischen Aktivitäten und einer ablehnenden Haltung gegenüber Impfungen herzustellen.
Es hat auch Forschungsergebnisse darüber veröffentlicht, wie eine Test-und-Trace-App am besten an die britischen Bürger vermarktet werden kann, "als Teil eines umfassenderen Forschungsprojekts über das öffentliche Verständnis und die Unterstützung für künstliche Intelligenz."

Es ist einfach unvorstellbar, dass ähnliche Maßnahmen nicht auch anderswo auf der Welt durchgeführt wurden, oder dass dieses Phänomen nur im Vereinigten Königreich zu beobachten ist.
Außerdem ist es unmöglich zu wissen, ob das nächste raffinierte virale Video, das sich gegen eine von der Basis ausgehende Ablehnung einer offiziellen Darstellung richtet staatliche oder quasi-staatliche Propaganda ist, die geschickt eingesetzt wird, um bei den Zuschauern einen "kognitiven Wandel" zu bewirken, Der Star der Online-Show ist in Wirklichkeit ein Geheimdienstmitarbeiter, der ein von hauptamtlichen Spionen ausgearbeitetes Skript herunterleiert.

--------------------

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

..............................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Dec 27, 2021 11:15 pm

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Corona-Pandemie-Wirksamkeit-von-Ivermectin-und-Vitamin-D-nicht-belegt/genaues-weiss-man-nicht-oder-warum-das-nicht-gegen-Vit-D-spricht/posting-40206839/show/

...genaues weiß man nicht, oder warum das nicht gegen Vit D spricht

triangolum schrieb am 26.12.2021 12:42:


Die Teilnehmer der Studien erhielten dann verschiedene Dosen von Vitamin D. Nur in zwei Studien war bei ihnen ein Vitamin D-Mangel festgestellt worden. In den anderen Studien war keine Angabe über den Vitamin D-Status der Teilnehmer zu finden.

Fangen wir mal an, ja?
- wie hoch ist die "Dosis" gewesen?
- wie hoch war der gemessene Spiegel im Blut der Probanden?
- wurde es oral eingenommen, wenn ja mit K2 oder wurde es Intravenös eingenommen?

Ohne diese drei Angaben ist eine Aussage über die Wirksamkeit von dem wichtigsten Stoffwechsel Hormon D3 (es ist kein Vitamin!) ungenügend, irreführend und schlicht nur eines: negative Propaganda.

1: Der Spiegel von D3 im Blut von Deutschen, völlig egal in welchem Alter, liegt nahezu bei allen unter dem empfohlenen (wir reden hier mal über Werte aus den 40er Jahren)
Werten. Selbst wenn wir den empfehlenden Wert von 30 µg/l Aufwärts nehmen, liegen nahezu alle Menschen über 60 drunter. Erst dann spricht man von einem Mangel.
Übrigens, auch alle anderen haben extrem selten einen Wert über 40 und die meisten einen um die 20 und alle über 65 in Alten und Pflegeheimen keinen meßbaren!!!!! D3 Spiegel mehr im Blut. Man könnte sich also Fragen warum es genau da so viele Tote gab und gibt!!!

Der normale, für die Gesundheit wichtige Wert ist 80 µg/l oder besser 100 bis Wert ab 120 µg/l. Diesen Wert bekommt man natürlich nicht mit Gaben von 5000 IE pro Tag.
Das ist im übrigen ein Wert aus der Erfahrung aus den 30er und 40er Jahren.

2. Da wir nun aber nicht wissen, wie hoch die Dosen waren für die Probanden, ist es auch nicht zu verifizieren ob diese Gaben einen Effekt hatten. Empfohlen werden Gaben für einen Aufbau eines 80er + µg/l Wertes von zu beginn 3x20.000 bis 40.000 IE.
Dann allerdings mit K2 zusammen um die Kalcium Einlagerungen zu vermeiden. Für Menschen die Blutverdünner nehmen, wären 10.000 IE täglich ohne K2 auch praktikabel allerdings ginge da der "Stoß" für eine sofortige Anhebung des Spiegels zeitaufwendiger.

Keine Angst, da es sich um ein "körpereigenes" (in diesem Falle vom Schwein) Hormon handelt, sind bis auf Kopfschmerzen bei Dosen über 50.000 IE keine anderen Nebenwirkungen zu verzeichnen. Zumal es keine bleibenden Schäden gibt. In den 30er Jahren gab es "Dosen" täglich von 100.000 IE welche wie Kaugummis gefuttert wurden. Auch hier ist K2 wichtig. Denn D3 lagert sonst Kalzium da ab wo es nicht hin soll. Deswegen bekommen frisch geborene auch (früher 2Mio IE D3 mit hohen K2 Dosen zusammen) heute 250.000IE D3 mit K2 gleich nach der Geburt.

Das bedeutet, um einen Effekt zu haben mit einem Blutwert von Wert ab 80 µg/l und mehr bis Wert ab 120 µg/l muss die Start IE sehr hoch sein und die folgende tägliche Dosis nicht unter 10.000IE.

3. Die orale Aufnahme von D3 sollte im Mund statt finden. Die kleine geschmacklose Tablette also dort zerkaut werden. Am besten mit einer Paranus. Warum? Weil es Magnesium bedarf um die Aufnahme auch so gut wie möglich passieren zu lassen. Daher viele Probanden das sicher nicht so gemacht haben und der Magnesium Spiegel dazu ähnlich wie der D3 Spiegel nahe null sein dürfte, werden von den täglichen 10.000 oder 20.000IE nur maximal die Hälfte aufgenommen. Zumal Magnesium immer! Ja immer! im Krankenhaus zu geben ist. Auch hier ist ein Blutspiegel stets nahe 0. Egal im welchem Alter. Ausser die, welche wirklich Sango Meereskoralle, Paranüsse usw. täglich zu sich nehmen. Deswegen ist es wichtig zu wissen, wie das D3 verabreicht wurde, womit zusammen, ob Oral oder per Spritze usw.

Auch wäre es gut zu wissen, ob es eine 3 Gruppe gab welche schon von sich aus einen Blutspiegel vom Wert ab 80 µg/l und mehr hatten und wie hier bei 100 Leuten das "Abschneiden" war. In diesem Falle bin ich mir sehr sicher, sollte die Immunantwort schon eine starke Funktion haben um erst gar nicht Covid 19 zu bekommen. Leider wurde das wohl nicht gemacht oder? Allerdings 100 Leute zu finden mit Wert ab 80 µg/l
und mehr im Blut dürfte alleine schon schwierig genug sein.

Und was der Autor ganz vergessen hatte... und vermutlich auch diese Pseudo Studien.

Strophanthin!
Dieses Mittel verhindert nicht nur Herzinfarkte nahezu komplett, kann Herzinsuffizienz begegnen sondern auch Covid 19, weil Corona Viren, nahezu zu 99% Aufbrechen. Auch das ist eher ein Hormon und auch das greift die Hülle an sich an. Aber leider gibt es dazu keine gesponserten und breiten Studien. Ja warum wohl nicht... ?

Das ist übrigens kein Hexenwerk. Das hat was mit physikalischen Gegebenheiten was gemein. Ähnlich wirkt auch Plasma Liquid. Allerdings in diesem Fall etwas anders weil von Außen in Nase und Mund und nicht über die Blutbahn.

Fazit:
Solange die Pharmakonzerne ihrer Agenda folgend, besonders die Leute, die hinter der Einführung von Generika stehen, solange auch Menschen aus der Pharma- Industrie und der Elite welche Angst hat vor zu vielen Menschen auf diesen Planeten und deren Auswirkungen, welche nahezu einen direkten Zugang zur WHO und den nationalen Regierungen haben, wird es solche Informationen und auch Studien die den Namen auch verdienen nicht geben.

Aber, wir brauchen keine neue Studien. Sowohl bei D3, K2 und auch Strophanthin gibt es eine lange Erfahrungsdichte. Strophanthin wurde von 1865 bis 1940 in deutschsprachigen Raum nahezu immer von der "Schulmedizin" angewendet. Wir wissen sehr sehr viel darüber. Das selbe gilt von D3. Auch hier war der Effekt von sehr hohen Dosen sofort zu spüren als die Ärzte früher weniger "Kunden" hatte.

Das ist keine VT sondern Realität. Das selbe wie zum Beispiel wie das unsere Ärzte Operationen durchführen müssen zum Wohle des Krankenhauses und nicht für den Menschen. Auch das ist kein Einzelfall, keine VT sondern Realität.

......................................................
......................................................

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Impfpflicht-Freiheit-die-gemeint-ist/Omicron-und-Impfpflicht/posting-40206034/show/

Omicron und Impfpflicht

OscarTheGrouch schrieb am 26.12.2021 07:52:


Inzwischen zeichnet sich immer deutlicher ab, dass die vorhandenen Impfstoffe gegen Omicron nicht nur wenig effektiv sind, sondern sofern die Impfung / der Booster länger als 90 Tage zurück liegt, sogar eine Infektion wahrscheinlicher macht.
Mit Biontec/Pfizer nach 91 Tagen Effektivität -59,5% bis -95% (Konfidenzintervall 95%). (Ja MINUS, kein Fehler!)
Aktuelle Kohortenstudie aus Dänemark: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.12.20.21267966v3
Weitere interessante Zahlen zu Omicron:
https://files.ssi.dk/covid19/omikron/statusrapport/rapport-omikronvarianten-20122021-9j51
https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1043807/technical-briefing-33.pdf

Davon ausgehend, dass Omicron auch in Deutschland zur dominanten Variante wird, bin ich mal gespannt darauf, welchen verlauf die öffentliche Diskussion nehmen wird.

..........................................................................


_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Tue Dec 28, 2021 4:35 am


https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Corona-Pandemie-Wirksamkeit-von-Ivermectin-und-Vitamin-D-nicht-belegt/Irische-Regierung-foerdert-Vitamin-D-seit-Dez-2020-Seitdem-sinkt-Mortalitaet-dort/posting-40212573/show/

https://archive.md/XWR1C

Irische Regierung fördert Vitamin-D seit Dez 2020. Seitdem sinkt Mortalität dort

Ch.Wiechering schrieb am 27.12.2021 16:05:


Die Irische Regierung ist schon im Dezember 2020 zu dem Schluss gekommen, das Vitamin-D helfen kann und hat wie England auch, es Bürgern aus Risikogruppen kostenlos bis April 2021 zur Verfügung gestellt.

Im Mai hat die Regierung dann jedem Bürger empfohlen Vitamin-D zu supplementieren.
[https://www.breakingnews.ie/ireland/covid-19-report-recommends-every-adult-in-ireland-supplement-vitamin-d-1107922.html]
Dazu wurde ein ausführlicher Report veröffentlicht, in dem aufgeführt wird, welche Studien und Beobachtungen dazu geführt haben diese Empfehlung auszusprechen.

Hier Links zum Original Report und zur Übersetzung des Reports auf Deutsch.
"Report on addressing Vitamin D deficiency as a public health measure in Ireland"
[https://data.oireachtas.ie/ie/oireachtas/committee/dail/33/joint_committee_on_health/reports/2021/2021-04-07_report-on-addressing-vitamin-d-deficiency-as-a-public-health-measure-in-ireland_en.pdf]

„Bericht über die Behebung des Vitamin-D-Mangels als eine Maßnahme der öffentlichen Gesundheit in Irland“
[https://covidstudien.files.wordpress.com/2021/05/irland-vitamind-report-de.pdf]

Und hier kann man sehen wie die Mortalität der COVID-19 Erkrankten in Irland im Vergleich zu Deutschland seit Dezember 2020 gesunken ist
[https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&uniformYAxis=0&pickerSort=desc&pickerMetric=new_deaths_per_million&Metric=Vaccine+doses%2C+cases%2C+ICU+patients%2C+and+deaths&Interval=Cumulative&Relative+to+Population=false&Align+outbreaks=false&country=DEU~IRL~NOR~FIN]

Trotz dessen, das Irland eine deutlich höhere Inzidenz (7.Dez.2021) hat als Deutschland, müssen dort sehr viel weniger Erkrankte beatmet (ICU) werden, und es sterben (new death) dort auch deutlich weniger. Da die 3 Kurven sich jeweils auf 1Million Personen beziehen, können diese direkt verglichen werden.
Die 4te Kurve zeigt die Anzahl der Impfungen. In Irland ist der Anteil der Geimpften etwa 7% höher als in Deutschland, das erklärt aber nicht die sehr viel niedrigere Anzahl von schweren Erkrankungen.

Es ist also zu deutlich zu erkennen, das eine bevölkerungsweite Empfehlung zur Vitamin-D Einnahme die Mortalität der Erkrankten deutlich senkt, warum sollte das dann für den Einzelfall nicht gelten?

In der Presse steht meist nur allgemein, das Vitamin-D gut für die Knochen und für Immunsystem ist. Leider meist ohne das Detail zu nennen, dass es für die Virenbekämpfung zwingend erforderlich ist.

Dazu diese Publikation zu einer von der EU geförderten Studie der Universität Kopenhagen von 2010
-----------------------------------
"Sonne unverzichtbar für starkes Immunsystem
T-Zellen brauchen unbedingt ausreichende Mengen an Vitamin D im Blut, um in Aktion treten und entsprechend funktionieren zu können…Sind keine ausreichenden Mengen dieses Vitamins im Blut verfügbar – so die Forscher – blieben die Zellen in einem schlafähnlichen Zustand und seien daher unfähig zur "Aktivierung" und somit zur gezielten Bekämpfung fremder Krankheitskeime.
...Ist eine T-Zelle mit einem Krankheitserreger konfrontiert, fährt sie eine Art Signaleinrichtung oder "Antenne" – einen Vitamin-D-Rezeptor – aus, mit dem sie nach dem Vitamin sucht. Die T-Zelle benötigt das Vitamin D also dringend. Fehlt es, wird die Aktivierung der Zelle eingestellt. Kann die T-Zelle nicht auf ausreichend Vitamin D im Blut zugreifen, findet nicht mal ansatzweise eine Mobilisierung statt.

--------------------------------------
Das Ergebnis wurde in allen EU Sprachen veröffentlicht, also auch in deutsch:
https://cordis.europa.eu/article/id/31850-more-sun-means-a-better-immune-system/de
Mit dem Wissen das Vitamin-D zur Aktivierung von T-Zellen zwingend erforderlich ist, und der Vorat in Blut endlich ist, lassen die verschiedenen Verläufe einer COVID-19 Erkrankung abhängig von Vorrat im Blut zu Begin der Erkrankung leicht erklären.

Ist der Vitamin-D Vorrat groß genug, übersteht man die Erkrankung meist gut.
------------------------
Ist der Vorrat zu klein, so breiten sich die Viren ab dem Zeitpunkt, an dem der Vorrat alle ist, wieder aus.
[https://www.focus.de/gesundheit/news/drei-entscheidende-faktoren-ab-tag-5-kann-sich-zustand-verschlechtern-was-ueber-schweren-corona-verlauf-entscheidet_id_11864635.html]
Die meisten haben genug Vorrat für 5 Tage Virenbekämpfung, aber in den Tagen danach geht der Vorrat zu Ende. Ab dem Tag an dem das der Fall ist, verschlechtert sich der Verlauf schnell.
--------------------------
Reicht der Vorrat gerade aus um die akute Erkrankung zu überstehen, aber nicht zum Beseitigen der restlichen Viren, verbleibt eine mehr oder weniger Schwere Form von Long-Covid, da die Viren noch monatelang Schäden anrichten können.
Siehe: "Long Covid: Bleiben Geruch und Geschmack weg, ist das Virus noch aktiv"
[https://www.mdr.de/wissen/long-covid-geruch-geschmack-corona-virus-aktiv-100.html]

Die nach Studienlage am stärksten beobachtete Wirkung von Vitamin-D ist eine deutlich geringere Sterblichkeit von Patienten, und eine geringe Schwere des Verlaufes einer Erkrankung.
Als weiteres wurde eine um etwa Faktor 2 geringere Ansteckungsgefahr ermittelt.

Wie man am Verlauf der Pandemie in Irland sehen kann, spielt die etwas niedrigere Ansteckungsgefahr nur eine untergeordnete Rolle, denn die Inzidenz ist in Irland höher als in Deutschland. Hier sind soziale Komponenten wie Restriktionen entscheidender.
Aber auf die Schwere des Verlaufes und die Zahl der Toten macht sich ein guter Vitamin-D Wert der Bevölkerung deutlich bemerkbar, wie man es in der oben gezeigten Grafik von OurWorldInData gut sehen kann.

Vitamin-D ist also ein sehr hilfreiches Mittel um eine COVID-19 W Erkrankung möglichst gut zu überstehen. Leider gibt es aber hier keine offizielle Empfehlung dazu, so dass viele aus diesem Grund glauben, es würde nicht helfen.

Dabei ist hier eine Empfehlung nicht aus Medizinischen sondern aus politischen Gründen im Bundestag (3.7.2020) abgelehnt worden, denn der Antrag kam dazu leider von einer Oppositionspartei. Dadurch haben unser Politiker jetzt ein heikles Problem.
Das hat Norbert Häring in einem Blog gut zusammengefasst.
„Die tieferen Gründe hinter dem Vitamin-D-Desaster der Tagesschau“
https://norberthaering.de/medienversagen/vitamin-d-desaster/

Informieren sie sich somit selber zu dem Thema, Informationen der Bundesregierung wird es wohl erst geben, wenn die Ergebnisse der VIVID Studie der Harvard Universität (Boston,USA) veröffentlich worden sind.
Ein Vorabveröffentlichung von Teilergebnissen, die sich allerdings auf Autoimmunerkrankungen beziehen, gab es schon auf einer Konferenz.
[https://acrabstracts.org/abstract/vitamin-d-and-marine-n-3-fatty-acid-supplementation-and-prevention-of-autoimmune-disease-in-the-vital-randomized-controlled-trial/]
Eine tägliche Supplementation von 2000 I.E Vitamin-D kann den Ausbruch von Autoimmunerkrankungen um 20-30% reduzieren.
Da Long–Covid eine Autoimmunerkrankung ist und durch eine COVID-19 Erkrankung ausgelöst wird, hilft Vitamin-D also mit Sicherheit eine COVID-19 Erkrankung besser zu überstehen.

Wenn das Ergebnis der Harvard Studie veröffentlicht ist, muss eine Information der Bevölkerung erfolgen, denn die Regierungen der EU haben sich verpflichtet, angemessene Maßnahmen zu Erhaltung der Gesundheit der Bevölkerung zu veranlassen, und dazu gehört dann der Hinweis auf eine Vitamin-D Supplementation.

Unser Politiker können sich also schon einmal warm anziehen, und sich Antworten überlegen, warum sie am 3.7.2020 gegen das Wohl der Bevölkerung abgestimmt haben.
Entscheidung Bundestag
3 Absatz "Antrag …. abgelehnt"
In diesem Absatz sind auch die Links zum eigentlichen Antrag enthalten
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw27-de-diabetes-strategie-701742

Christian Wiechering
Kiel

....................................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Tue Dec 28, 2021 4:50 am

Exemplary how caring the German government is about the health of the population (translation ^^^^^^^):

.........................................

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Corona-Pandemie-Wirksamkeit-von-Ivermectin-und-Vitamin-D-nicht-belegt/Irische-Regierung-foerdert-Vitamin-D-seit-Dez-2020-Seitdem-sinkt-Mortalitaet-dort/posting-40212573/show/

https://archive.md/XWR1C

Irish government promotes vitamin D since Dec 2020, since then mortality decreases there

Ch.Wiechering wrote on 27.12.2021 16:05:


The Irish government already came to the conclusion in December 2020 that vitamin D can help and, like England, has made it available to citizens from risk groups free of charge until April 2021.

In May, the government then recommended that every citizen take vitamin D supplements.
[https://www.breakingnews.ie/ireland/covid-19-report-recommends-every-adult-in-ireland-supplement-vitamin-d-1107922.html]
A detailed report was published on this, which lists the studies and observations that led to this recommendation.

Here are links to the original report and to the translation of the report into German.
"Report on addressing Vitamin D deficiency as a public health measure in Ireland".
[https://data.oireachtas.ie/ie/oireachtas/committee/dail/33/joint_committee_on_health/reports/2021/2021-04-07_report-on-addressing-vitamin-d-deficiency-as-a-public-health-measure-in-ireland_en.pdf]

"Report on addressing vitamin D deficiency as a public health measure in Ireland".
[https://covidstudien.files.wordpress.com/2021/05/irland-vitamind-report-de.pdf]

And here you can see how the mortality of COVID-19 sufferers in Ireland has decreased compared to Germany since December 2020.
[https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&uniformYAxis=0&pickerSort=desc&pickerMetric=new_deaths_per_million&Metric=Vaccine+doses%2C+cases%2C+ICU+patients%2C+and+deaths&Interval=Cumulative&Relative+to+Population=false&Align+outbreaks=false&country=DEU~IRL~NOR~FIN]

Despite the fact that Ireland has a significantly higher incidence (Dec. 7, 2021) than Germany, far fewer patients have to be ventilated (ICU) and far fewer die (new death) there. Since the 3 curves each refer to 1 million people, they can be compared directly. The 4th curve shows the number of people with a respiratory illness.
The 4th curve shows the number of vaccinations. In Ireland, the proportion of vaccinated people is about 7% higher than in Germany, but this does not explain the much lower number of severe diseases.

It is therefore clear that a population-wide recommendation to take vitamin D significantly reduces the mortality of those who fall ill, so why should this not apply to individual cases?

In the press it is usually only generally stated that vitamin D is good for the bones and the immune system. Unfortunately, most of the time without mentioning the detail that it is absolutely necessary for fighting viruses.

See this publication on an EU-funded study by the University of Copenhagen from 2010
-----------------------------------
"Sun indispensable for strong immune system
...T-cells absolutely need sufficient amounts of vitamin D in the blood to be able to go into action and function appropriately...If sufficient amounts of this vitamin are not available in the blood - according to the researchers - the cells remain in a sleep-like state and are therefore incapable of "activation" and thus of specifically fighting foreign germs.
...When a T cell is confronted with a pathogen, it extends a kind of signalling device or "antenna" - a vitamin D receptor - with which it searches for the vitamin. The T-cell therefore urgently needs the vitamin D. If it is missing, the cell stops being activated. If the T-cell cannot access enough vitamin D in the blood, mobilisation does not even begin to take place.

--------------------------------------
The result was published in all EU languages, including German:
https://cordis.europa.eu/article/id/31850-more-sun-means-a-better-immune-system/de
Knowing that vitamin D is absolutely necessary for the activation of T-cells, and that the supply in the blood is finite, the different courses of a COVID-19 disease can be easily explained depending on the supply in the blood at the beginning of the disease.

If the vitamin D supply is large enough, one usually survives the disease well.
------------------------
If the supply is too small, the viruses spread again from the time the supply runs out.
[https://www.focus.de/gesundheit/news/drei-entscheidende-faktoren-ab-tag-5-kann-sich-zustand-verschlechtern-was-ueber-schweren-corona-verlauf-entscheidet_id_11864635.html]
Most have enough supply for 5 days of virus control, but in the days after that the supply runs out. From the day this is the case, the course deteriorates rapidly.
--------------------------
If the supply is just enough to survive the acute illness, but not enough to eliminate the remaining viruses, a more or less severe form of Long Covid remains, as the viruses can continue to cause damage for months.
See: "Long Covid: If smell and taste stay away, the virus is still active"
[https://www.mdr.de/wissen/long-covid-geruch-geschmack-corona-virus-aktiv-100.html]

According to studies, the most strongly observed effect of vitamin D is a significantly lower mortality of patients, and a lower severity of the course of a disease.
In addition, the risk of infection was found to be reduced by a factor of about 2.

As can be seen from the course of the pandemic in Ireland, the somewhat lower risk of infection only plays a subordinate role, because the incidence in Ireland is higher than in Germany. Here, social components such as restrictions are more decisive.
But on the severity of the course and the number of deaths, a good vitamin D value of the population makes itself clearly felt, as can be seen well in the graph of OurWorldInData shown above.

Vitamin D is therefore a very helpful means of surviving a COVID-19 W disease as well as possible. Unfortunately, however, there is no official recommendation for this, so many people believe that it does not help for this reason.

A recommendation was rejected in the Bundestag (3.7.2020) not for medical reasons but for political reasons, because the motion unfortunately came from an opposition party. As a result, our politicians now have a thorny problem.
Norbert Häring summarised this well in a blog.
"The deeper reasons behind the vitamin D disaster of the Tagesschau".
https://norberthaering.de/medienversagen/vitamin-d-desaster/

The German government will probably only provide information once the results of the VIVID study by Harvard University (Boston, USA) have been published.
A preliminary publication of partial results, which, however, refer to autoimmune diseases, has already been made at a conference.
[https://acrabstracts.org/abstract/vitamin-d-and-marine-n-3-fatty-acid-supplementation-and-prevention-of-autoimmune-disease-in-the-vital-randomized-controlled-trial/]
A daily supplementation of 2000 I.E vitamin D can reduce the onset of autoimmune diseases by 20-30%.
Since Long-Covid is an autoimmune disease and is triggered by COVID-19 disease, vitamin D will therefore certainly help to better survive COVID-19 disease.

When the results of the Harvard study are published, the population will have to be informed, because the governments of the EU have committed themselves to taking appropriate measures to maintain the health of the population, and this will include the reference to vitamin D supplementation.

So our politicians can start warming up, and think of answers why they voted against the welfare of the population on 3.7.2020.
Decision Bundestag
3 paragraph "Motion .... rejected"
This paragraph also contains the links to the actual motion
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw27-de-diabetes-strategie-701742

Christian Wiechering
Kiel

....................................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Wed Dec 29, 2021 5:42 am

Übersetzung:

https://www.zodlikeproductions.net/t269p330-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#117903

Abacus wrote:(24. Dezember 2021) Die unheilvolle Konvergenz von Klaus Schwabs Great Reset mit dem Vatikan und der Befreiungstheologie
Verfasser: F. William Engdahl
..
Klaus Schwab, Gründer des Davoser Weltwirtschaftsforums vor einem halben Jahrhundert, hat in seinen jüngsten öffentlichen Äußerungen zwei Männer genannt, die sein Leben verändert haben sollen. Der eine war Henry Kissinger, der sein Mentor war, als Schwab in den späten 1960er Jahren in Harvard war. Der andere war überraschenderweise der Rote Bischof, Dom Helder Camara.
Kissinger war es, der als Nixons Außenminister die Ermordung linksgerichteter Regierungen in Chile, Argentinien und anderswo plante und sie durch brutale Militärdiktaturen wie Pinochet ersetzte, während Helder Camara das Gegenteil tat und die Armen gegen den Staat mobilisierte.

2010 veröffentlichte Schwabs Weltwirtschaftsforum ein selbstbeweihräucherndes Buch mit dem bescheidenen Titel,
"Das Weltwirtschaftsforum: A Partner in Shaping History-The First 40 Years 1971 - 2010".
Darin beschreibt Schwab die zentrale Rolle, die Kissinger von Anfang an bei der Auswahl der Redner und Gäste für Schwabs elitäre Wirtschaftstreffen spielte.

Im Oktober 2020 schrieb die offizielle Website des WEF in Davos: "In einer beeindruckenden, 43.000 Wörter langen Enzyklika, die am vergangenen Sonntag veröffentlicht wurde, drückte der Papst den Bemühungen um die Gestaltung dessen seinen Stempel auf, was als Reaktion auf die verheerenden Auswirkungen von COVID-19 als großer Reset der Weltwirtschaft bezeichnet wurde."

journal-neo.org/2021/12/24/die-konvergenz-von-klaus-schwab-s-grosser-rückzug-mit-dem-vatikan-und-liberationstheologie/

Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Wed Dec 29, 2021 6:23 am

Übersetzung:

https://www.zodlikeproductions.net/t269p360-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#117939

Abacus wrote:(27. Dezember 2021) Was wirklich in Simpsonwood geschah und warum es heute wichtig ist
Author: Steve Kirsch
Wenn Sie meine Geschichte über RFK Jr. lesen und wie er zum Anti-Vaxxer wurde, werden die Simpsonwood-Protokolle darin erwähnt.
Es gibt ein Buch mit dem Titel "Evidence of harm" (Beweise des Schadens), in dem detailliert beschrieben wird, was dort geschah.
Im Grunde war Simpsonwood ein Treffen, bei dem die CDC versuchte, herauszufinden, wie man das von Thimerosal in Impfstoffen verursachte "Signal" vertuschen könnte.

Hier ist die ursprüngliche Verstraeten-Studie(1), die den Zusammenhang mit Autismus zeigt. RR=7,6 ist enorm. Das bedeutet, dass Quecksilber Autismus verursacht.
Hier ist eine Mitschrift des Simpsonwood-Treffens(2), das abgehalten wurde, um herauszufinden, was mit dem Papier geschehen soll.
Es ist eine lange Lektüre, daher gibt Ihnen dieser Auszug(3) die Höhepunkte in viel kürzerer Zeit wieder.
Diese Webseite beschreibt jede Version(4) der Verstraeten-Studie.
Kurz gesagt, die CDC war mehr daran interessiert, ihren Arsch zu retten (das Signal verschwinden zu lassen), als Kinder zu schützen.

Im Jahr 2002 wussten die Ärzte, dass das Quecksilber in Thimerosal schnell aus dem Blut verschwindet(5).
Aber erst später (in einer Studie von Burbacher im April 2005)
wurde entdeckt, wohin das Quecksilber ging: ins Gehirn(6).
Paul Offit und RFK Jr. wussten das.

Doch fünfzehn Jahre später belügt die CDC die Öffentlichkeit immer noch in Bezug auf dasselbe Thema.
stevekirsch.substack.com/p/what-really-happened-at-simpsonwood

1. vaccine-safety.s3.amazonaws.com/CDC_FOIA_Response_UnpublishedStudy.pdf
2. childrenshealthdefense.org/wp-content/uploads/2016/10/The-Simpsonwood-Documents.pdf
3. truthsnitch.com/tag/auszuege-aus-simpsonwood-transcript/
4. ageofautism.com/2011/05/vaccines-and-autism-what-do-epidemiological-studies-really-tell-us.html
5. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12480426/
6. ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1280342/

..............................................

Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Thu Dec 30, 2021 10:28 am

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-das-Corona-Virus-die-Zellen-infiziert/Re-Abwarten/posting-40227201/show/

https://archive.md/V5IyF

Re: Abwarten.


Jack Hughman schrieb am 29.12.2021 23:59:


DonJohn schrieb am 29.12.2021 15:06:


Aber trotzdem interessant, von wem wohl "additional inputs and comments" gekommen sind, wenn das Gesundheitsministerium sich anschließend selbst widerspricht.

Hierzu könnte man mal an die Anfangszeit der Coronapandemie erinnern, also die Zeit, in der ein gewisser Herr Lukaschenko beim Kapital so richtig in Ungnade gefallen ist.

Lukaschenko hatte die Stirn, die Erpressungsversuche durch zuerst WHO (92 Millionen $) und dann durch den IWF (900 Millionen $) öffentlich zu machen, die Lukaebennixschenko entrüstet abgelehnt hatte. Erinnert ihr euch?

Bei beiden Bestechungsversuchen ging es darum, dass Lukaschenko das Geld bekommt wenn er in Weißrussland Coronamaßnahmen wie in Italien einführt. Beide Male wurde Italien als Referenz genannt - man erinnere sich: Italien war am Anfang ein Vorreiter für allerlei Maßnahmen. Weder WHO noch IWF haben das Angebot bestritten (ich glaube, die haben das sogar positiv bestätigt, bin mir da jetzt aber nicht mehr sicher).

Und das hatte Luka dann davon: Plötzlich konnten die Demokraten in EU und USA sein Wahlergebnis nicht glauben und mussten für - you guessed it - für "Demokratie" und frischgebohrte Brunnen auf die weißrussische Straße gehen, bzw. ihre Leute auf die dortige Straße schicken, weil mal wieder ein Staatschef sein Volk nicht freiwillig an das Kapital verkaufen wollte.

Dass Lukaebennixschenko nicht der einzige ist, der vom Kapital ein Angebot bekommen hat, das er (eigentlich) nicht ablehnen kann, zeigt uns der IMF höchstselbst und höchst ungeniert. Hier...

https://www.imf.org/en/Topics/imf-and-covid19/COVID-Lending-Tracker

...haben wir ein paar Länder, die das Angebot nicht abgelehnt haben.

Nur "ein paar Länder" sage ich deshalb, weil unter dem angegebenen Link nur die Gelder erfasst sind, die aus zwei konkreten Töpfen geflossen sind. Das sind mit Sicherheit nicht alle Töpfe, aus denen man weltweit Regierungsschefs und Ministern ihre jeweiligen Bevölkerungen abkaufte, um bei ihnen die Pandemie zu installieren, die das weltumspannende Kapital jetzt endlich brauchte und nach vielen Trockenübungen ("Events") jetzt endlich real inszenierte. Es fehlen unsichtbare IWF-Töpfe, WHO-Töpfe, GAVI-Töpfe, BMGF-Töpfe, all die [s]Billionen[/s]Billiarden, die aus Steuergeldern an das Kapital weitergereicht werden usw. usw.

Außerdem wird es außer direkten Kaufangeboten auch noch andere Erpressungsmöglichkeiten geben für Staatschefs, die das angebotene Geld nicht brauchen. "Schöne Städte haben Sie da. Wie heißen die? Sankt Petersburg? Moskau? Wäre doch schade, wenn in diesen schönen Städten lokal begrenzte Virenmutationen auftreten würden, die tatsächlich alle Menschen dahinraffen, oder?"

Anschläge unter dem Deckmantel der Plausible Deniability einer inszenierten Pandemie stehen exakt so in Strategiepapieren kapitalistischer Think Tanks.

Das alles ist freilich kein Beweis dafür...

...von wem wohl "additional inputs and comments" gekommen sind, wenn das Gesundheitsministerium sich anschließend selbst widerspricht.

Aber diese Erinnerungsstütze kann die Verwunderung über das Verhalten des südafrikanischen Gesundheitsministeriums doch erheblich lindern, denke ich. Auch südafrikanische Gesundheitsminister lieben Villen!

......................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Mr Badger likes this post

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Mr Badger Thu Dec 30, 2021 12:38 pm

Böhse Tante wrote:https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-das-Corona-Virus-die-Zellen-infiziert/Re-Abwarten/posting-40227201/show/

https://archive.md/V5IyF

Re: Abwarten.


Jack Hughman schrieb am 29.12.2021 23:59:


DonJohn schrieb am 29.12.2021 15:06:


Aber trotzdem interessant, von wem wohl "additional inputs and comments" gekommen sind, wenn das Gesundheitsministerium sich anschließend selbst widerspricht.

Hierzu könnte man mal an die Anfangszeit der Coronapandemie erinnern, also die Zeit, in der ein gewisser Herr Lukaschenko beim Kapital so richtig in Ungnade gefallen ist.

Lukaschenko hatte die Stirn, die Erpressungsversuche durch zuerst WHO (92 Millionen $) und dann durch den IWF (900 Millionen $) öffentlich zu machen, die Lukaebennixschenko entrüstet abgelehnt hatte. Erinnert ihr euch?

Bei beiden Bestechungsversuchen ging es darum, dass Lukaschenko das Geld bekommt wenn er in Weißrussland Coronamaßnahmen wie in Italien einführt. Beide Male wurde Italien als Referenz genannt - man erinnere sich: Italien war am Anfang ein Vorreiter für allerlei Maßnahmen. Weder WHO noch IWF haben das Angebot bestritten (ich glaube, die haben das sogar positiv bestätigt, bin mir da jetzt aber nicht mehr sicher).

Und das hatte Luka dann davon: Plötzlich konnten die Demokraten in EU und USA sein Wahlergebnis nicht glauben und mussten für - you guessed it - für "Demokratie" und frischgebohrte Brunnen auf die weißrussische Straße gehen, bzw. ihre Leute auf die dortige Straße schicken, weil mal wieder ein Staatschef sein Volk nicht freiwillig an das Kapital verkaufen wollte.

Dass Lukaebennixschenko nicht der einzige ist, der vom Kapital ein Angebot bekommen hat, das er (eigentlich) nicht ablehnen kann, zeigt uns der IMF höchstselbst und höchst ungeniert. Hier...

https://www.imf.org/en/Topics/imf-and-covid19/COVID-Lending-Tracker

...haben wir ein paar Länder, die das Angebot nicht abgelehnt haben.

Nur "ein paar Länder" sage ich deshalb, weil unter dem angegebenen Link nur die Gelder erfasst sind, die aus zwei konkreten Töpfen geflossen sind. Das sind mit Sicherheit nicht alle Töpfe, aus denen man weltweit Regierungsschefs und Ministern ihre jeweiligen Bevölkerungen abkaufte, um bei ihnen die Pandemie zu installieren, die das weltumspannende Kapital jetzt endlich brauchte und nach vielen Trockenübungen ("Events") jetzt endlich real inszenierte. Es fehlen unsichtbare IWF-Töpfe, WHO-Töpfe, GAVI-Töpfe, BMGF-Töpfe, all die [s]Billionen[/s]Billiarden, die aus Steuergeldern an das Kapital weitergereicht werden usw. usw.

Außerdem wird es außer direkten Kaufangeboten auch noch andere Erpressungsmöglichkeiten geben für Staatschefs, die das angebotene Geld nicht brauchen. "Schöne Städte haben Sie da. Wie heißen die? Sankt Petersburg? Moskau? Wäre doch schade, wenn in diesen schönen Städten lokal begrenzte Virenmutationen auftreten würden, die tatsächlich alle Menschen dahinraffen, oder?"

Anschläge unter dem Deckmantel der Plausible Deniability einer inszenierten Pandemie stehen exakt so in Strategiepapieren kapitalistischer Think Tanks.

Das alles ist freilich kein Beweis dafür...

...von wem wohl "additional inputs and comments" gekommen sind, wenn das Gesundheitsministerium sich anschließend selbst widerspricht.

Aber diese Erinnerungsstütze kann die Verwunderung über das Verhalten des südafrikanischen Gesundheitsministeriums doch erheblich lindern, denke ich. Auch südafrikanische Gesundheitsminister lieben Villen!

......................................................

I got it Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 141993559

12/29/2021 11:59 PM
Permalink Report
Re: wait and see.
DonJohn wrote on 12/29/2021 3:06 PM:

But still interesting, from whom "additional inputs and comments" have come if the Ministry of Health then contradicts itself.

One could recall the early days of the corona pandemic, i.e. the time when a certain Mr. Lukashenko really fell out of favor with capital.

Lukashenko had the forehead to make public the blackmail attempts by first WHO ($ 92 million) and then by the IMF ($ 900 million), which Lukaebennixschenko had indignantly rejected. Do you remember?

Both attempts at bribery were about Lukashenko getting the money if he introduces corona measures in Belarus like in Italy. Italy was mentioned both times as a reference - remember: Italy was a pioneer in all kinds of measures in the beginning. Neither the WHO nor the IMF have denied the offer (I think they even confirmed it positively, but I'm no longer sure about that).

And that's what Luka got out of it: Suddenly the democrats in the EU and USA couldn't believe his election result and had to go to the Belarusian street for - you guessed it - for "democracy" and freshly drilled wells, or send their people to the street there, because once again a head of state did not want to voluntarily sell his people to capital.

That Lukaebennixschenko is not the only one who has received an offer from capital that he (actually) cannot refuse, the IMF shows us very unabashedly. Here...

https://www.imf.org/en/Topics/imf-and-covid19/COVID-Lending-Tracker

... we have a few countries that didn't turn down the offer.

I only say "a few countries" because the link provided only records the funds that have flowed from two specific pots. These are certainly not all the pots from which heads of government and ministers around the world bought their respective populations in order to install the pandemic that global capital finally needed and, after many dry runs ("events"), is finally staged in real life. There is a lack of invisible IMF pots, WHO pots, GAVI pots, BMGF pots, all the trillions of billions that are passed on to capital from taxpayers' money, etc., etc.

In addition to direct purchase offers, there will also be other blackmail opportunities for heads of state who do not need the money offered. "You have beautiful cities there. What are they called? Saint Petersburg? Moscow? Wouldn't it be a shame if local virus mutations would occur in these beautiful cities that actually kill everyone, wouldn't it?"

Attacks under the guise of plausible deniability of a staged pandemic are exactly the same in the strategy papers of capitalist think tanks.

Of course, none of this is evidence of this ...

... from whom "additional inputs and comments" have come from when the Ministry of Health then contradicts itself.

But this memory aid can considerably alleviate the astonishment at the behavior of the South African Ministry of Health, I think. South African health ministers also love villas!

_________________
"I just wish the world was twice as big and half of it was still unexplored." - David Attenborough
"Look at those clouds, and tell me this isn't the end of everything." - Karl Agathon, BSG.
"They stood and clapped on doorsteps for us, and when they realise what we've done, they'll stone us to death." - Michelle, UK nurse
Mr Badger
Mr Badger

Posts : 2527
Reputation : 66
Join date : 2018-05-18
Age : 50
Location : East Sussex, UK

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Mr Badger Thu Dec 30, 2021 12:42 pm

Was just scrolling through the little pictures (memes? Emojis?, damned if I know what they're called) and remembered a time ages ago (think it was GLP) when I went to send a thanks to Zod for a post and mistakenly sent the Spiderman "Thank You, Captain Obvious". lol!

Been sat here laughing my ass off at that Laughing

_________________
"I just wish the world was twice as big and half of it was still unexplored." - David Attenborough
"Look at those clouds, and tell me this isn't the end of everything." - Karl Agathon, BSG.
"They stood and clapped on doorsteps for us, and when they realise what we've done, they'll stone us to death." - Michelle, UK nurse
Mr Badger
Mr Badger

Posts : 2527
Reputation : 66
Join date : 2018-05-18
Age : 50
Location : East Sussex, UK

KneelB4Zod! and Böhse Tante like this post

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Sat Jan 01, 2022 11:27 pm

https://www.corodok.de/mehr-umsatz-bayer/#comment-91660

Dieter Müller
10. NOVEMBER 2021 UM 11:53 UHR
Nebelkerze.

Fabio Vighi beschreibt die Hintergründe der "Pandemie". Es ist ganz einfach: Die Superreichen rasten aus und wollen mithilfe einer weltweiten Diktatur die Kontrolle behalten.

The Central Bankers’ Long Covid: An Incurable Condition
http://thephilosophicalsalon.com/the-central-bankers-long-covid-emergency-noise-and-conspiracys-best-kept-secret/

Eine deutsche Zusammenfassung gibt es von Peter Mayer.

Covid und Pandemie als Amoklauf des Finanzkapitals
https://tkp.at/2021/11/10/covid-und-pandemie-als-amoklauf-des-finanzkapitals/

Norbert Häring liefert weiter Beiträge.
https://norberthaering.de/
https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/thales/

Was derzeit als die "Bestrafung der Ungeimpften" inszeniert wird, ist nur eine Übung für die Umsetzung der zukünftigen Maßnahmen des entstehenden Regimes. Es geht den Superreichen um die totale Kontrolle. Die werden später keinen Unterschied mehr zwischen "Geimpft" und "Ungeimpft" machen. Absoluter Gehorsam und digitales Spielgeld sind für das Volk angesagt.

............................................

Der Beitrag dazu wurde auf TP gesperrt. Soweit ich es in Erinnerung habe, wird da nachgewiesen, dass nicht der Lockdown letztes Frühjahr die Börsen ins "Wanken" gebracht hatte, sondern dass dadurch schlimmere Auswirkungen der Finanzmarktkrise verhindert wurden. Ich verbreite es schon mal, bevor ich es mir noch genauer anschaue.

..................................................


Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Sun Jan 02, 2022 10:14 am

https://www.zodlikeproductions.net/t269p570-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118152

(13. August 2019) Pandemieanleihen: bei Ebola zum Scheitern verurteilt
Der Ebola-Ausbruch in Westafrika in den Jahren 2014-16 forderte letztlich mehr als 11.000 Menschenleben,
sowie geschätzte 53 Milliarden US-Dollar durch wirtschaftliche Störungen und den Zusammenbruch der Gesundheitssysteme.
Im Gefolge des Ausbruchs bemühte sich die globale Gesundheitsgemeinschaft, Initiativen für mehr Gesundheitssicherheit zu entwickeln.

Ein Vorzeigeprogramm war die Pandemic Emergency Financing Facility (PEF) der Weltbank.
Im Rahmen dieses Programms erhalten Anleger, die Pandemieanleihen kaufen, großzügige "Kupons",
die jährlich etwa 13 % Zinsen bringen. Dies entschädigt die Anleger für das Risiko
dass die Anleihen unter bestimmten Bedingungen "Versicherungs"-Zahlungen zur Bekämpfung von Pandemien leisten werden.
Andernfalls erhalten die Anleger bei Fälligkeit der Anleihen im Juli 2020 ihr Geld zurück.
nature.com/articles/d41586-019-02415-9

Im Juni 2017 wurden Anleihen und Swaps im Wert von insgesamt 330 Mio. USD an Privatanleger verkauft
mit einer Laufzeit bis zum 15. Juli 2020, die allerdings um ein Jahr verlängert werden kann.
Die beiden Tranchen des Wertpapierangebots zahlen jährliche Kupons von 6,5 % bzw. 11,1 % über dem Libor.
Die Zinszahlungen werden von den Regierungen Deutschlands und Japans finanziert.

Die Anleihen wurden in zwei Tranchen begeben: Klasse A (von der 225 Mio. USD ausgegeben wurden) gilt nur für Grippepandemien und Coronaviren,
und unterliegt einem höheren Schwellenwert an Todesfällen, bevor das Geld ausgezahlt wird, was sie zu einem geringeren Risiko macht.
Die Klasse B (95 Mio. $ ausgestellt) hat ein höheres Risiko.
de.wikipedia.org/wiki/Pandemie-Notfall-Finanzierungseinrichtung

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

......................................

Schweinereien, noch mehr Schweinereien, ganz große Schweinereien ... Kapitalismus. Mittlerweile wird alles in die Finanzmärkte geschmissen um dem den Hals zu retten.

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 2924852245


_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Sun Jan 02, 2022 10:23 am

https://www.zodlikeproductions.net/t249p150-corona-ausgesuchte-texte-und-forenbeitrage#118123

Ich habe das jetzt gelesen, ich kann es nur dringend empfehlen, auch den "Die Regenten der Welt".


Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 03, 2022 7:19 am

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Corona-und-das-drangsalierte-Kind/Re-Und-wie-genau-soll-die-Kinder-Impfung-da-helfen/posting-40243850/show/

https://archive.fo/V7Hgm

Re: Und wie genau soll die Kinder Impfung da helfen?

c.renée schrieb am 02.01.2022 21:12:


Ich habe gerade die allwissende Müllhalde befragt und habe bei der Suche bis Ende 2019 vorgegeben. Auch wenn es nur teilweise zum Thema passt werden dort interessante Aspekte beleuchtet:

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/warum-koennen-auch-gesunde-kinder-an-einer-grippe-sterben/

Wenigstens konnte ich hier erfahren, dass meine Suche nach Zahlen vergeblich war:

Insgesamt waren in Baden-Württemberg im vergangenen Winter zwei laborbestätigte Grippetodesfälle bei Kindern registriert worden. Dies ist aber wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs. Belastbare Zahlen zu Todesfällen bei Kindern mit Grippe in Deutschland gibt es nicht.

https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Influenza-Todesfaelle-bei-Kindern-kommen-oft-aus-heiterem-Himmel-232135.html

Aber grob umgerechnet müssten das 16 für ganz DE sein, mit einer sehr konservativ geschätzten Dunkelziffer kommt man auf ~30, und das nur für einen Winter.

:-|


_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 03, 2022 1:33 pm

https://www.zodlikeproductions.net/t269p570-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118170

RENAPER - Mi Argentina (2018-2019)
2018 hat RENAPER (El Registro Nacional de las Personas) zusammen mit dem Ministerium für Modernisierung und mit Unterstützung eines Projekts der Weltbank zur Modernisierung des öffentlichen Sektors die Anwendung Mi Argentina eingeführt, eine digitale zentrale Anlaufstelle, über die Bürgerinnen und Bürger auf öffentliche Dienstleistungen zugreifen können (z. B. um Termine in öffentlichen Gesundheitseinrichtungen zu vereinbaren, Steuerbescheinigungen zu erstellen oder sich für öffentliche virtuelle Kurse anzumelden) und Benachrichtigungen erhalten (z. B. über das Auslaufen der DNI und/oder des Führerscheins, den Impfplan oder bevorstehende nationale Feiertage). Mi Argentina ist auch ein digitaler Dokumentenspeicher, in dem Menschen digitale Versionen ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ihres Impfpasses und ihrer Kfz-Versicherungsdokumente speichern können.

Im Oktober 2019 führte Argentinien eine neue Funktion in der Mi Argentina-App ein, die es Einzelpersonen ermöglicht, eine Kopie ihrer DNI auf ihrem Smartphone mitzuführen.
Die neue mobile ID soll die Online- und Offline-Authentifizierung mithilfe der Bluetooth-Technologie erleichtern.

olc.worldbank.org/system/files/Argentina-ID-Case-Study-The-Evolution-of-Identification.pdf

...........................

https://www.zodlikeproductions.net/t269p570-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118175.

(18. Dezember 2018) Für die Erneuerung des Personalausweises, des Reisepasses und des Führerscheins ist ein Impfausweis erforderlich.
Der Senat (Argentiniens) hat am Mittwoch ein Gesetz verabschiedet, das die obligatorische und kostenlose Impfung gegen vermeidbare Krankheiten für alle Einwohner des Landes festlegt und vorsieht, dass der vollständige Impfausweis u.a. bei der Ausstellung von DNI, Personalausweis, Reisepass und Führerschein verlangt wird, obwohl das Fehlen des Impfausweises den Prozess nicht unterbricht.

hcdn.gob.ar/dependencias/dcomisiones/periodo-136/136-810.pdf
anacion.com.ar/sociedad/para-renovar-dni-pasaporte-registro-habra-presentar-nid2202208/

...............................

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Die ganze ID-Geschichte war also schon vorab angelaufen. Testlauf in Argentinien?

Twisted Evil

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 03, 2022 2:11 pm

https://www.zodlikeproductions.net/t269p570-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118178

(17. Dezember 2018) Der argentinische Senat billigt ein neues Gesetz, das Impfungen kostenlos und verpflichtend macht Das südamerikanische Land hat kürzlich ein neues Gesetz, 22.909, verabschiedet, das Impfungen zum nationalen Interesse erklärt und die Impfung als soziales Gut versteht, wie die argentinische Zeitung PERFIL berichtet.

In dem neuen Gesetz heißt es: "Die Impfung ist von nationalem Interesse und wir verstehen, dass Forschung, epidemiologische Überwachung, Entscheidungsfindung auf der Grundlage von Fakten, Beschaffung, Lagerung, Verteilung und Bereitstellung von Impfstoffen, die Sicherstellung der Kühlkette sowie die Herstellung von Impfstoffen von großer Bedeutung sind."

Heute sind Impfstoffe und ihre Anwendung kostenlos und verpflichtend und werden vom Staat in allen Lebensphasen bereitgestellt.
Die Impfung wird für Verfahren wie den jährlichen Eintritt in das und den Austritt aus dem Schulsystem, die Ausstellung oder Erneuerung des Personalausweises, des Reisepasses, des Wohnsitzes, der medizinischen Verfahren für die Arbeit, des Ehefähigkeitszeugnisses und des Führerscheins sowie für die Bearbeitung von Familienbeihilfen erforderlich und vorgeschrieben sein.

Pablo Yedlin, der Verfasser des Gesetzes, ist Kinderarzt und Abgeordneter der Provinz Tucumán. Yedlin war besorgt über das Wiederauftreten von Krankheiten wie Masern, die bereits ausgerottet waren, und beschloss, Maßnahmen zu ergreifen.
.globalcitizen.org/fr/content/esto-es-lo-que-necesitas-saber-sobre-la-nueva-ley/

.........................................



Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 03, 2022 2:26 pm

https://www.zodlikeproductions.net/t269p600-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118199

Tim Schwab
@TimothyWSchwab (Januar 1, 2022)

Bill & Melinda sind heute zusammen 144 Milliarden Dollar wert.
Letztes Jahr - am 1. Januar 2021 - waren sie 120 Milliarden Dollar wert.
Nach Angaben der Washington Post,
ist das Fazit: Das sind die großzügigsten Menschen der Welt

twitter.com/TimothyWSchwab/status/1477317777618870275

................................

https://www.zodlikeproductions.net/t269p600-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118200

Bill Gates
- 2005 - erhält von Königin Elizabeth II. die Ehrenmitgliedschaft im Ritterstand
Als Amerikaner ist Gates nicht berechtigt, "Sir" vor seinem Namen zu verwenden,
aber er kann die Initialen KBE - Knight Commander of the British Empire - hinter seinen Namen setzen.
nbcnews.com/id/wbna7065790

Klaus Schwab
- 2006 - Von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen:
Ritter des Ordens von Sankt Michael und Sankt Georg (KCMG)
weforum.org/docs/WEF_KSCFactscheet.pdf

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 03, 2022 2:46 pm

https://www.zodlikeproductions.net/t269p600-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118202

Protokoll, um das meiste Graphenoxid aus Ihrem Körper zu entfernen, mit oder ohne Vaxx:

- NAC 600 mg täglich, morgens vor dem Essen
Glutathion, wenn Sie kein NAC finden können
-Zink mindestens 30 mg täglich, morgens vor dem Essen
-Quercetin, hohe Dosis morgens vor dem Essen

Optional:
Melatonin am Abend einnehmen
Vitamin D
Cardo Mariano (Mariendistel)
Astaxhantin 5 mg

Surrogat für Ivermectin, falls Sie es nicht finden können, und am besten als Profilaxe zu verwenden, um gesund zu bleiben und Schutz gegen Schuppenbildung:

Nigella sativa (Schwarzkümmel) 40 mg pro Kilo Körpergewicht in Wasser verdünnen und einmal täglich trinken

..........................................

Mariendistel ist immer gut für die Leber, wird sogar als tatsächlich hilfreichstes Mittel bei Knollenblätterpilzvergiftung eingesetzt. Was ich vom Rest halten soll, muss ich mich erst einlesen. Schwarzkümmel dürfte auch gut sein, wobei gerade einiges an Wildpflanzen oder Gewürzen sicher nicht schaden. Ich denke, die Leser hier sind alt genug, sich selber dazu schlau zu machen.

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 03, 2022 3:48 pm

https://www.zodlikeproductions.net/t269p600-main-news-thread-conflicts-terrorism-crisis-from-around-the-globe#118216

CEO der Indiana Life Insurance sagt, dass die Zahl der Todesfälle bei den 18- bis 64-Jährigen um 40 % gestiegen ist
https://archive.is/9p1TP
https://www.thecentersquare.com/indiana/indiana-life-insurance-ceo-says-deaths-are-up-40-among-people-ages-18-64/article_71473b12-6b1e-11ec-8641-5b2c06725e2c.html

"Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie schlimm das ist, würde eine Katastrophe, die nur einmal in 200 Jahren auftritt, einen Anstieg von 10 % gegenüber der Zeit vor der Pandemie bedeuten", sagte er. "40 % sind also ein unerhörter Wert.

"Wir erleben derzeit die höchsten Todesraten, die wir in der Geschichte dieser Branche je gesehen haben - nicht nur bei OneAmerica.
"Die Daten stimmen mit denen aller Akteure in diesem Geschäft überein."

Davison sagte, dass der Anstieg der Todesfälle eine "riesige, riesige Zahl" darstellt und dass es nicht ältere Menschen sind, die sterben, sondern "hauptsächlich Menschen im arbeitsfähigen Alter von 18 bis 64", die Angestellte von Unternehmen sind, die Gruppenlebensversicherungen durch OneAmerica haben.


...............................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Tue Jan 11, 2022 2:22 am



.

Folgendes habe ich übersetzt im Hauptforum gepostet:

Interessant noch der Kommentar dazu:

https://corona-transition.org/eu-forschunsprojekt-denunziert-massnahmenkritiker-als-anhanger-von#forum4504

Politische Korrektheit oder als Adjektiv "politisch korrekt", häufig «Political Correctness» als Lehnwort aus dem Englischen, ist ein aus dem englischen Sprachraum stammendes politisches Schlagwort, das insbesondere in der Theorie der öffentlichen Meinung eine Rolle spielt. In der ursprünglichen Bedeutung bezeichnet der englische Ausdruck "politically correct" die Zustimmung zu der Idee, dass Ausdrücke und Handlungen vermieden werden sollten, die Gruppen von Menschen kränken oder beleidigen können (etwa bezogen auf Geschlecht oder Hautfarbe). Der Ausdruck ist älter, hat aber erst seit Beginn der 1990er-Jahre größere Verbreitung gefunden. Damals wurde er von der politischen Rechten und den Konservativen in den USA aufgegriffen, um die Verwendung und vorgebliche Dominanz „politisch korrekter“ Sprache als Zensur und Einschränkung der Redefreiheit zurückzuweisen. In der Folgezeit griffen auch konservative Kreise in Europa das Schlagwort auf. Im Zuge der Flurbereinigung des politischen Feldes durch die Einführung der «Politischen Korrektheit» – der «politisch korrekten» Sprache – öffneten sich auch problembehaftete Bereiche.

Um jede unerwünschte Kritik zu blockieren, bedient man sich heute auch gerne der Strategie der Verklammerung mit Denkbereichen, die gesellschaftlich geächtet sind. Dazu eignen sich besonders der Antisemitismusvorwurf, sowie ein völkischer und rassistischer Nationalismus. Ein ganz wichtiger Baustein in dieser ideologischen Besitzergreifung, sind die Begriffe: «Antisemitismus», «Reichsbürger», «Rechtsextremismus», «Rechtspopulismus» und «Rassismus», mittlerweile ergänzt mit «Corona-Leugner» analog zum «Holocaust-Leugner», sie dienen als Kampfbegriffe oder als Totschlagargumente und werden heute von gewissen Kreisen sehr stark instrumentalisiert und als politische Waffe missbraucht, um die freie Meinungsäußerung zum Ersticken zu bringen. Jeder, der heute irgendwie anders, das heißt: nicht-systemkonform oder-politisch-korrekt, beziehungsweise wie die Vordenker in unseren Leitmedien und der Politik handelt oder denkt, der läuft heute sofort Gefahr, als «Antisemit», «Rassist» und «Nazi» verunglimpft und zur «Persona non grata» zu werden. Sie dienen dazu, die Deutungs- und die Meinungshoheit und das Monopol zu erringen für die Definition, was die richtige Meinung, die richtige Gesinnung, die richtige Geschichtsschreibung und die gewünschte Wahrheit ist. Sie sind das Werkzeug propagandistischer Diskreditierung der Andersdenkenden und dienen als pauschale Vorwurfs- und Diffamierungsvokabeln. Meinungen sind nur noch dann angebracht, wenn sie ins eigene Konzept passen und den eigenen Interessen dienen, wo sie dann rücksichtslos durch Zwangsdurchsetzung zur Geltung gebracht und aufgezwungen werden. Sie dienen auch dazu, Kritiker mit phobokratischen Methoden, oder mittels der Pädagogik der Abschreckung und Einschüchterung mundtot zu machen, indem man ihnen Furcht und Schrecken einflößen, sie resolut zu devotem Gehorsam zwingen und sie somit einschüchtern und als böse Menschen zur Darstellung bringen möchte. Quasi im Subjekt des Protagonisten Schuldgefühle, sprich: ein schlechtes Gewissen evozieren möchte. Bei Nicht-Konformität greift man zum multimedialen Pranger, notfalls auch zur politischen oder psychiatrischen Guillotine, um Kritiker – coram publico – aus dem Verkehr zu ziehen und zu desavouieren, mitunter der Betroffene auch durch existenziellen Rufmord exekutiert wird. Die Angsterzeugung dient als wirkungsmächtiger Faktor bei der Regulierung sozialer Beziehungen und bei der Errichtung sozialer Ordnungen. Das Grundrecht und Menschenrecht zur freien Meinungsäußerung wird zusehends bedroht und gerät zur Farce. Der Genius des «Gutmenschen» ist oftmals kein Herr der Höhe, sondern ein Gott von unten, verborgen bleiben sein luziferischer und animalischer Souverän, nämlich die hässliche Fratze der Heuchelei, des Philistertums und Pharisäertums.
Nähere Erläuterungen findet man in folgenden Publikationen:
- Rainer Mausfeld "Warum schweigen die Lämmer?, Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören" (Studienausgabe)
- Norman G. Finkelstein "Antisemitismus als politische Waffe, Israel, Amerika und der Mißbrauch der Geschichte"

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

刘汉 likes this post

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Tue Jan 11, 2022 7:10 am

Aus 2015, sehr empfehlenswert:

https://www.deutschlandfunk.de/wissenschaftsmuell-wenn-forschung-nicht-haelt-was-sie-100.html

"WissenschaftsmüllWenn Forschung nicht hält, was sie verspricht

Biomediziner sollen in ihren Laboren unter anderem nach Substanzen gegen Krebs oder Schlaganfall suchen. Sie experimentieren mit Zellkulturen und Versuchstieren, testen gewollte Wirkungen und ergründen ungewollte. Neuere Studien zeigen jedoch, dass sich bis zu 80 Prozent dieser präklinischen Studien nicht reproduzieren lassen.

Von Martin Hubert | 20.09.2015

Glenn Begley begrüßt das Publikum auf einer Veranstaltung der amerikanischen National Academy of Science. Er hat jahrelang an Universitäten geforscht, dann ging er in die Industrie. Jetzt erzählt er, was er erlebte, als er dort universitäre Experimente nachvollziehen wollte:

"In der Zeit, in der ich für die Forschung des Unternehmens Amgen verantwortlich war, konnten wir bei 47 von 53 akademischen Studien die Ergebnisse nicht reproduzieren. Das Extrembeispiel war ein Forscher, mit dem ich einmal zusammen frühstückte. Es ging um eine Krebsstudie, die er in der Zeitschrift "Cancer Cell" veröffentlicht hatte und ich sagte ihm: Wir haben Ihr Experiment hundert Mal nachgemacht und nie Ihre Ergebnisse bekommen. Er antwortete: Oh ja, wir haben es auch ungefähr ein dutzend Mal versucht und dieses Ergebnis einmal erreicht, sonst nicht mehr. Aber wir haben dann beschlossen, genau dieses Ergebnis in unserem Paper zu präsentieren."

Wissenschaftsmüll.
..."

......................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Fri Jan 14, 2022 9:58 am

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Omikron-Stiko-bringt-Booster-fuer-Kinder-und-Jugendliche-auf-den-Weg/Re-Wie-schrieb-die-Stiko-damals-so-laecherlich-keiner-soll-ausgegrenzt-werden/posting-40309928/show/

restless.45 schrieb am 13.01.2022 19:54:


apropos, "Ethikrat"

"Prof. Dr. med. Alena Buyx in Komitee der WHO zu Genome Editing aufgenommen
Wir freuen uns über die Aufnahme von Frau Prof. Dr. Alena M. Buyx in das WHO Expert Advisory Committee on Developing Global Standards for Governance and Oversight of Human Genome Editing, die auf Vorschlag des Bundesministeriums für Gesundheit erfolgte. Das Komitee der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird die wissenschaftlichen, ethischen, sozialen und rechtlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit der sogenannten Genom-Editierung, den Eingriffen am menschlichen Erbgut, untersuchen. Das Ziel ist zu beraten und geeignete Steuerungsinstrumente für Genome Editing zu empfehlen"
https://www.get.med.tum.de/aktuelles
https://twitter.com/SHomburg/status/1480933031397539848?s=20

Die Weltgesundheitsorganisation, über die man vor der Coronakrise in den Medien Sätze wie „Die WHO hängt selbst am Geldtropf der Gates-Foundation“ lesen konnte, schreibt in ihrem Nachrichtenartikel „WHO gibt neue Empfehlungen zum Human Genome Editing zur Förderung der öffentlichen Gesundheit heraus“ (Juli 2021) zur Veränderung beziehungsweise zur Manipulation des menschlichen Erbgutes:

„Zwei neue Berichte, die heute von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlicht wurden, enthalten die ersten globalen Empfehlungen zur Etablierung von Human Genome Editing als Instrument für die öffentliche Gesundheit (…) Die Empfehlungen konzentrieren sich auf Verbesserungen auf Systemebene, die zum Aufbau von Kapazitäten in allen Ländern erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Bearbeitung des menschlichen Genoms sicher, effektiv und ethisch einwandfrei verwendet wird.“

https://www.rubikon.news/artikel/krise-des-vertrauens
https://www.rubikon.news/artikel/gekaufte-ethik

Der Ethikrat bekommt von der Bundesregierung 1,7 Mio € im Jahr. Darin sind auch „Aufwands-Entschädigungen“ für die Ethikrat-Mitglieder enthalten. U. a. ein “fester Betrag” für jede Teilnahme an einer Sitzung, an der man teilgenommen hat.
Soviel zum "Ehrenamt"
https://twitter.com/CorneliaStolze/status/1480803854526685184?cxt=HHwWgIC9sdLQ74wpAAAA

Weder Ethik, noch Ehre, würde ich vermuten.

..............................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Thu Jan 20, 2022 6:22 am

Aus meinem PM:

.............................................

"so wie es aussieht kommen auf privat versicherte Selbstständige, Personen eine gigantische Kostenlawine.

Hier in dem Thread gibts Original Scanns von Versicherung und Krankenkassen.
Ich gehe davon aus kein Fake.
https://twitter.com/hashtag/Impfsch%C3%A4den?src=hashtag_click

Das wird eine Monster Katastrophe, zu Lasten der gesetzlichen Versicherten und auch Versicherungen und wird die schon jetzt Zweiklassen medizinische Versorgung zerfetzen."

.......................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Sat Jan 22, 2022 4:06 am

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Halbierung-des-Genesenen-Schutzes/Vielleicht-ist-Lauterbach-zu-genial-fuer-die-Fachwelt/posting-40352506/show/

Vielleicht ist Lauterbach zu genial für die Fachwelt

kostenfaktor schrieb am 20.01.2022 17:25:


Wie die harsche Kritik an Lauterbach aus der Fachwelt zeigt, gibt es nämlich nicht "die" Wissenschaft.

Vielleicht versteht die Fachwelt ein Genie wie Lauterbach einfach nicht:
https://www.youtube.com/watch?v=O06OoevqTdM&t=80

"(1) Unser Kampf gegen 3. Welle folgt streng den Regeln der Quantenphysik. BK Merkel ist entsprechend qualifiziert. Die Welle geht ist je nach Beobachter, Laschet oder Rest der Welt, nur ein Punkt oder eine echte Welle. Wir lockern und öffnen gleichzeitig, in Superimposition."
https://pbs.twimg.com/media/ExPDadeWUAAnGBD?format=jpg&name=small

"Unappetitlich. Hoffentlich bestätigt sich das nicht. Die Aerosole von der Toilettenspülung der Infizierten im Erdgeschoss und der tiefen Stockwerke landen im Bad der oberen Etagen. Der „Kamineffekt“ der Klospülung..."
https://mobile.twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1300879764576702464

"Die Impfpflicht muss schnell kommen. Wir können nicht darauf warten, dass eine Impfpflicht überflüssig wird, weil wir eine sehr hohe Durchseuchung der Bevölkerung haben."
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/interviews/rnd-05012022.html

Ich empfehle dringend den Link, es ist gruselig:

https://pbs.twimg.com/media/ExPDadeWUAAnGBD?format=jpg&name=small

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 863744033

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Elbmolch115 Sat Jan 22, 2022 5:11 am

Es ist weitaus schlimmer als gedacht.
#SHomburg hat nun die Gesetzesvorlage veröffentlicht.

Alle ab 18 Impfen.
https://twitter.com/SHomburg/status/1484569950421499907

Das ist ein staatlich organisierter Massenmord.

Elbmolch115

Posts : 26
Reputation : 1
Join date : 2021-10-23

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 24, 2022 5:41 am


https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Auch-2021-nur-maessige-Uebersterblichkeit-in-Deutschland/Re-Das-ist-jetzt-hoffentlich-der-Anfang-vom-Ende/posting-40364037/show/

Re: Das ist jetzt hoffentlich der Anfang vom Ende

ÖKOKOM schrieb am 22.01.2022 20:04:


Patriotischer Souverän schrieb am 22.01.2022 12:09:


Dauergesperrter schrieb am 22.01.2022 10:55:


Darum habe ich woanders geschrieben, dass man Covid dankbar sein muss. Denn noch nie konnten so viele Menschen in so kurzer Zeit von dem eigentlichen Bestreben der Politik überzeugt werden.

Die Protagonisten haben damit also exakt das Gegenteil erreicht. Was ich schon immer ahnen konnte, hat sich nun manifestiert und ich hinterfrage nun wirklich alles, was uns als "gut" empfohlen wird.

Nicht unbedingt. Es sollte von Anfang an für die eigentlichen Protagonisten, die 'Puppenspieler' klar gewesen sein, dass die benötigte Infrastruktur noch nicht vorhanden ist um eine zusammengeführte digitale ID global einzuführen. Das funktioniert erst wenn Starlink global verfügbar ist, Bezahlung per Handy und Tickets jeglicher Art auf dem Handy der Normalfall sind, Gesundheitsdaten u.ä. digitalisiert wurden, usw.

Die 'Marionetten' mussten nicht wissen was die 'Puppenspieler' tatsächlich bezweckten, oder anders formuliert das Prinzip 'need to know' und 'Kompartmentalisierung'.

Der eigentliche Zweck der 'Generalprobe', dürfte gewesen sein das Vertrauen der Bürger in die bisherigen politischen Systeme ihrer Nationalstaaten zu vernichten. Ebenso den Zusammenhalt und das Vertrauen der Bürger untereinander zu zerstören, und die nicht börsennotierte Wirtschaft und somit die Nationalstaaten finanziell zu ruinieren inklusive der Währungen.

Die Schwachstellen welche die 'Generalprobe' offengelegt hat, sollen dann wohl von der nächsten 'Marionettengeneration' erledigt werden. Bspw digitale Zentralbankwährung, digitale 'Behördengänge', usw, kurz die komplette Digitalisierung des Alltags.


Mein Verhältnis zu den Hausärzten hat sich auch gewandelt. Habe ich sie bis dato immer unterstützt und die Kaffeekassen reichlich gefüllt, wird da von meiner Seite aus nichts mehr kommen. Ich brauche sie bestenfalls noch als Überweisungsschreiber und für AU.

Das ist nur ein Nebenaspekt dessen was ich oben schrieb. Ich hatte schon vor Corona kaum noch Vertrauen in Ärzte und brauchte die maximal noch für eine AU. Das wenige Vertrauen das ich noch hatte wurde durch Corona und der damit verbundenen intensiven Beschäftigung mit Gesundheitsthemen endgültig hinweggefegt. Bei anderen, die der Ärzteschaft vor Corona noch 'blind vertrauten', wirkt sich das natürlich noch erheblich extremer aus, da dürften 'Weltbilder' zusammenbrechen.

Die 'Generalprobe' hat dafür gesorgt das die Menschen vereinzelt und verunsichert, bisherige Weltanschauungen bis in's Mark erschüttert wurden. Also perfekte Voraussetzungen damit die nächste 'Marionettengeneration' die Steuerung der Massen übernehmen kann.

Beste Grüße!
PS

Da könnte einiges dran sein.
Allerdings glaube ich nicht an eine Generalprobe, sondern an eine überhastete Premiere.
Auslöser ist für mich nach wie vor der Zusammenbruch des amerikanischen Repo-Marktes im Sept.2019, was eine zwar schon lang vorbereitete aber eben noch längst nicht solide vorbereitete Antwort auf diese (finale) Finanzmarktkrise ist.
Damals musste die FED nicht nur die 3-jährige Phase der Mini-Zins-Anhebungen schlagartig aufheben, sondern sogar die eigene Bilanzsumme binnen weniger Wochen auf Allzeit-Höchststand mehr als verdoppeln (von 3 auf 6 Billionen $).
Die Corona-Hilfen gingen zu 90% in den Aktienmarkt um einen Absturz zu verhindern und gleichzeitig das ganze Geschehen zu verschleiern. Corona als Begründung für die 10fache Ausweitung der Staatshilfen von 2009. Damals auf 500Mrd$ weltweit geschätzt.

Das Ziel scheint tatsächlich die mittelfristige Diskreditierung der Staaten zu sein, aber in Wirklichkeit ist es nur die geringere Verbergung des Geschehens, das schon seit Mitte der 90er prozessiert.

Die Konzerne, das Weltkapital will die politische Macht endlich schrankenlos ihren Finanzplänen anpassen - ohne Einmischung der Habenichtse (jeder mit weniger als 15Mio$ Kapital).

Die mediale Formierung ist weitgehend abgeschlossen, alle relevanten Verbände und NGOs sind mit Vertrauensleuten (von oben her) besetzt. Alle staatsnahen Institutionen mit neoliberalen Parteigängern lückenlos formiert.

Was noch fehlte war die "Einhegung" des INets und die ist ja auch fast vollzogen.
Jetzt kommt ja der nächste "Angstdiskurs" in Form der substanzlosen Beschuldigungen Richtung RU. ME wird der COVID Angstkomplex durch den Russenkomplex abgelöst.
Eine meiner Befürchtungen ziemlich von Beginn der Plandemie war ja, dass das ganze Theater nur die Kriegsvorbereitungen seitens der NATO verdecken soll und der Corona-Ausnahmezustand in den Kriegsausnahmezustand überführt wird.
Die deutsche Bevölkerung gilt ja als nicht besonders "kriegsfähig", da hilft das Einüben jeglicher (sinnfreier) Maßnahmen für den Ernstfall ungemein (Duck and cover).

Wir werden es erleben, wie tief dieser diabolische Plan reicht, leider.

Ökokom - gleiche Teilhabe für alle

......................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

刘汉 likes this post

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Mon Jan 24, 2022 5:44 am

^^^^^^^^^^^^^^

Translation because it's interesting:

ÖKOKOM wrote on 22.01.2022 20:04:


Patriotic Sovereign wrote on 22/01/2022 12:09:


Permanente wrote on 22/01/2022 10:55:


That's why I wrote elsewhere that Covid should be thanked. Because never before have so many people been convinced in such a short time of the real aspiration of the policy.

The protagonists have thus achieved exactly the opposite. What I could always suspect has now manifested itself and I now really question everything that is recommended to us as "good".

Not necessarily. It should have been clear from the start to the actual protagonists, the 'puppet masters', that the required infrastructure is not yet in place to roll out a merged digital ID globally. This will only work when Starlink is globally available, payment by mobile phone and tickets of any kind on mobile phones are the norm, health data and the like have been digitised, etc.

The 'puppets' did not need to know what the 'puppeteers' actually intended, or in other words the principle of 'need to know' and 'compartmentalisation'.

The real purpose of the 'dress rehearsal' may have been to destroy the confidence of the citizens in the previous political systems of their nation states. Also to destroy the cohesion and trust of the citizens among themselves, and to ruin the non-listed economy and thus the nation states financially, including the currencies.

The weaknesses that the 'dress rehearsal' has revealed are then to be dealt with by the next 'puppet generation'. For example, digital central bank currency, digital 'official procedures', etc., in short the complete digitalisation of everyday life.


My relationship with GPs has also changed. Up to now, I have always supported them and filled their coffee coffers, but now I won't be supporting them any more. At best, I still need them as referral writers and for AUs.

That's just a side aspect of what I wrote above. Even before Corona, I had little trust in doctors and only needed them for an AU. What little trust I still had was finally swept away by Corona and the associated intense preoccupation with health issues. For others who still 'blindly trusted' the medical profession before Corona, the effects are of course even more extreme, and 'world views' are likely to collapse.

The 'dress rehearsal' has ensured that people are isolated and unsettled, that previous world views have been shaken to the core. So perfect conditions for the next 'puppet generation' to take over the control of the masses.

Best regards!
PS

There might be something to it.
However, I do not believe in a dress rehearsal, but in a hasty premiere.
For me, the trigger is still the collapse of the US repo market in Sept.2019, which is a response to this (final) financial market crisis that has been prepared for a long time but is still far from solid.
At that time, the Fed not only had to abruptly lift the 3-year phase of mini-interest rate hikes, but even more than double its own balance sheet total within a few weeks to an all-time high (from $3 to $6 trillion).
90% of the Corona aid went into the stock market to prevent a crash and at the same time to conceal the whole event. Corona as a justification for the 10-fold expansion of government aid from 2009. estimated at $500B worldwide at the time.

The aim seems indeed to be to discredit the states in the medium term, but in reality it is only the lesser concealment of what has been going on since the mid-90s.

The corporations, the world capital finally wants to adapt political power to their financial plans without limits - without interference of the have-nots (everyone with less than 15M$ capital).

The media formation is largely complete, all relevant associations and NGOs are staffed with trusted people (from above). All institutions close to the state have been formed with neoliberal party supporters.

What was still missing was the "containment" of the Internet, which is almost complete.
Now comes the next "fear discourse" in the form of insubstantial accusations against the RU. ME, the COVID fear complex is being replaced by the Russian complex.
One of my fears from the very beginning of the plandemie was that the whole theatre is only meant to cover up the war preparations on the part of NATO and that the Corona state of emergency will be transformed into a state of war emergency.
The German population is not considered particularly "fit for war", so it helps immensely to practise all kinds of (senseless) measures in case of emergency (duck and cover).

We will see how deep this diabolical plan goes, unfortunately.

Ecocom - equal participation for all

...................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

KneelB4Zod! likes this post

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Wed Jan 26, 2022 5:12 am

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Lockdowns-Wer-gewinnt-wer-verliert/10-Billionen-pro-Jahr-und-100-Mio-Arbeitsplaetze/posting-40367636/show/


>10 Billionen $ pro Jahr und >100 Mio. Arbeitsplätze

kostenfaktor schrieb am 23.01.2022 18:44:


Laut ILO wurden durch das [https://www.heise.de/forum/p-37976943/ "Lockdown"]-Experiment bisher über 100 Millionen Vollzeit-Arbeitsplätze vernichtet. "Creative destruction" nennen das die Kapitalisten. Allein der wirtschaftliche Schaden durch die Schulschließungen beträgt laut Weltbank 10 Billionen $. Mit den Billionen Euro, die diese [https://www.heise.de/forum/p-38334688/ Schocktherapie] kostet, könnte man viele sinnvolle Dinge anstellen. Zum Beispiel statt die Zahl der Hungertoten durch den "Lockdown" zu verdoppeln, diese auf Null senken, Krankheiten wie Tuberkulose besiegen, allen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser, Wohnraum, gesunder Nahrung, Gesundheitsversorgung und Schulbildung verschaffen und so weiter.

"$9.8 trillion (83%) has been spent by 36 rich nations"
https://www.businesstoday.in/latest/world/story/global-cost-of-coronavirus-this-is-how-much-covid19-pandemic-has-cost-the-world-economy-281664-2020-12-16

"Insgesamt 1,3 Billionen Euro betragen die Pandemiekosten für die öffentlichen Haushalte von Bund und Ländern sowie für die Sozialkassen bisher, berichtet das Manager Magazin unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium. "
https://www.heise.de/tp/news/Pandemiekosten-Wer-soll-das-bezahlen-5001690.html

"Governments should encourage necessary or desirable business transforma-tions and adjustments in employment. This may require a certain amount of “creative destruction” as some firms shrink or close and new ones open, and as some workers need to move between companies and sectors, with appropriate retraining and transitional assistance."
https://group30.org/images/uploads/publications/G30_Reviving_and_Restructuring_the_Corporate_Sector_Post-Covid.pdf
Weitere Zitate aus dem G30-Strategiepapier:
https://www.heise.de/forum/p-38710786/

"Disruption and Renewal"
http://www3.weforum.org/docs/WEF_NES_Resetting_FOW_Agenda_2020.pdf

Laut Weltbank läuft das bis:
"31-Mar-2025"
https://documents1.worldbank.org/curated/en/993371585947965984/pdf/World-COVID-19-Strategic-Preparedness-and-Response-Project.pdf

Die Maßnahmen funktionieren:
https://specials-images.forbesimg.com/imageserve/5f9478c6348dfa66754ec105/960x0.jpg?fit=scale

"Caulfield sieht den Grund für die Halbleiter-Knappheit im Digitalisierungsschub während der Corona-Krise: “Wegen Covid-19 haben sich Technologien in einem Jahr verbreitet, die sonst zehn Jahre dafür gebraucht hätten. Vor Ausbruch der Pandemie habe die Chip-Branche mit einem jährlichen Wachstum von fünf Prozent gerechnet, jetzt sei es doppelt so viel. GlobalFoundries selbst geht für das laufende Jahr von einem Umsatzzuwachs von neun bis zehn Prozent aus; 2020 waren es gut 5,7 Milliarden Dollar."
https://www.reuters.com/article/usa-globalfoundries-dresden-idDEKCN2AV0XU

"Das Vermögen der zehn reichsten Menschen der Welt zusammen sei Oxfam zufolge seit März 2020 um 540 Milliarden Dollar gestiegen. „Milliarden Menschen, die zu Beginn der Corona-Pandemie an der Armutsgrenze lebten, hätten nun keine Einnahmen oder Unterstützung mehr, um die Krise zu überstehen“, sagte Danny Sriskandarajah, Geschäftsführer von Oxfam GB. Zur selben Zeit habe eine kleine Gruppe mehr Geld angesammelt, als sie in ihrem ganzen Leben ausgeben könnten."
https://www.fr.de/politik/oxfam-studie-corona-ungleichheit-armut-krise-milliardaere-profitieren-pandemie-90179463.html

"Zum Beispiel hat die UNICEF Mitte September vorgerechnet, dass infolge des durch den quasi globalen Lockdown im Frühjahr provozierten ökonomischen Zusammenbruchs zusätzlich 150 Millionen Kinder in Armut gestürzt wurden. Schon im Juli warnten Experten des Welternährungsprogramms WFP, durch die Corona-Krise könnten in diesem Jahr 130 Millionen Menschen zusätzlich von Hunger bedroht sein. Für den indischen Subkontinent konstatierte im August die State Bank of India, je nach Bundesstaat werde die Wirtschaftskrise vier- bis zwanzigmal so viele Tote fordern wie die Krankheit Covid-19. In ärmeren Regionen wie Uttar Pradesh stünden pro 1.000 Einwohnern 0,16 Covid-19-Tote statistisch 3,41 ökonomisch bedingte Todesopfer gegenüber."
https://www.nachdenkseiten.de/?p=67088

"We are facing a COVID-19 education crisis. As this report finds, schools for more than 168 million children globally have been closed for almost a full year. With every day that goes by, these children will fall further behind and the most vulnerable will pay the heaviest price."
https://data.unicef.org/resources/one-year-of-covid-19-and-school-closures/

"In total, there were unprecedented global employment losses in 2020 of 114 million jobs relative to 2019."
https://www.ilo.org/wcmsp5/groups/public/@dgreports/@dcomm/documents/briefingnote/wcms_767028.pdf

In Osteuropa gab es infolge [https://www.heise.de/forum/p-37513504/ der Vernichtung von 26 Millionen Arbeitsplätzen] durch die Schocktherapie in den 90ern etwa 10 Millionen Tote.

Worin die EU-Diktatur ihre Aufgabe sieht, kann man in folgendem Strategiepapier auf PDF-Seite 64 lesen:
"With the TNC we need to find a symbiotic relationship."
https://web.archive.org/web/20120111092046/http://www.iss.europa.eu/uploads/media/What_ambitions_for_European_defence_in_2020.pdf
Zusammenfassung:
"Aufrechterhaltung der "globalen hierarchischen Klassengesellschaft""
http://web.archive.org/web/20160305033827/http://werkstatt.or.at/index.php?id=191&itemid=1&option=com_content&task=view

Schwab:
"The people assume we are just going back to the good old world which we had and everything will be normal again, in how we are used to normal, in the old fashion, this is let's say fiction, it will not happen"
https://www.youtube.com/watch?v=YwV59gBPYDw

Schwab: "Wir können nicht zur alten Normalität zurückkehren"
https://www.youtube.com/watch?v=q3M2CjHn5N8&t=65

2020: Rainald Becker 'Es wird kein Zurück zur alten Normalität geben'
https://www.youtube.com/watch?v=b_DYgeCoY-U

.....................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Wed Jan 26, 2022 5:17 am

Translation ^^^^^^^^^^^

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Lockdowns-Wer-gewinnt-wer-verliert/10-Billionen-pro-Jahr-und-100-Mio-Arbeitsplaetze/posting-40367636/show/


>$10 trillion a year and >100 million jobs

cost factor wrote on 23/01/2022 18:44:


According to the ILO, the [https://www.heise.de/forum/p-37976943/ "lockdown"] experiment has destroyed over 100 million full-time jobs so far. "Creative destruction" is what the capitalists call it. The economic damage from school closures alone is $10 trillion, according to the World Bank. With the trillions of euros that this [https://www.heise.de/forum/p-38334688/ shock therapy] costs, one could do many useful things. For example, instead of doubling the number of deaths from hunger due to the lockdown, reduce it to zero, defeat diseases like tuberculosis, give everyone access to clean drinking water, housing, healthy food, health care and schooling, and so on.

"$9.8 trillion (83%) has been spent by 36 rich nations"
https://www.businesstoday.in/latest/world/story/global-cost-of-coronavirus-this-is-how-much-covid19-pandemic-has-cost-the-world-economy-281664-2020-12-16

"The pandemic costs for the public budgets of the federal and state governments as well as for the social security funds amount to a total of 1.3 trillion euros so far, reports Manager Magazin, citing the Federal Ministry of Finance. "
https://www.heise.de/tp/news/Pandemiekosten-Wer-soll-das-bezahlen-5001690.html

"Governments should encourage necessary or desirable business transformations and adjustments in employment. This may require a certain amount of "creative destruction" as some firms shrink or close and new ones open, and as some workers need to move between companies and sectors, with appropriate retraining and transitional assistance."
https://group30.org/images/uploads/publications/G30_Reviving_and_Restructuring_the_Corporate_Sector_Post-Covid.pdf
More quotes from the G30 strategy paper:
https://www.heise.de/forum/p-38710786/

"Disruption and Renewal"
http://www3.weforum.org/docs/WEF_NES_Resetting_FOW_Agenda_2020.pdf

According to the World Bank, this runs until:
"31-Mar-2025"
https://documents1.worldbank.org/curated/en/993371585947965984/pdf/World-COVID-19-Strategic-Preparedness-and-Response-Project.pdf

The measures are working:
https://specials-images.forbesimg.com/imageserve/5f9478c6348dfa66754ec105/960x0.jpg?fit=scale

"Caulfield sees the reason for the semiconductor shortage in the digitalisation surge during the Corona crisis: "Because of Covid-19, technologies spread in one year that would otherwise have taken ten years to do so. Before the outbreak of the pandemic, the chip industry had expected annual growth of five per cent, now it is twice as much, he says. GlobalFoundries itself is projecting revenue growth of nine to ten per cent this year; in 2020 it was just over $5.7 billion."
https://www.reuters.com/article/usa-globalfoundries-dresden-idDEKCN2AV0XU

"The combined wealth of the world's ten richest people has increased by $540 billion since March 2020, according to Oxfam. "Billions of people who were living on the poverty line at the start of the Corona pandemic would now have no income or support to get through the crisis," said Danny Sriskandarajah, executive director of Oxfam GB. At the same time, he said, a small group had accumulated more money than they could spend in a lifetime."
https://www.fr.de/politik/oxfam-studie-corona-ungleichheit-armut-krise-milliardaere-profitieren-pandemie-90179463.html

"For example, in mid-September, UNICEF calculated that an additional 150 million children had been thrown into poverty as a result of the economic collapse provoked by the quasi-global lockdown in the spring. As early as July, experts from the World Food Programme (WFP) warned that the Corona crisis could put an additional 130 million people at risk of hunger this year. For the Indian subcontinent, the State Bank of India stated in August that, depending on the state, the economic crisis would cause four to twenty times as many deaths as the Covid-19 disease. In poorer regions such as Uttar Pradesh, 0.16 Covid-19 deaths per 1,000 inhabitants would be statistically compared to 3.41 deaths caused by economic factors."
https://www.nachdenkseiten.de/?p=67088

"We are facing a COVID-19 education crisis. As this report finds, schools for more than 168 million children globally have been closed for almost a full year. With every day that goes by, these children will fall further behind and the most vulnerable will pay the heaviest price."
https://data.unicef.org/resources/one-year-of-covid-19-and-school-closures/

"In total, there were unprecedented global employment losses in 2020 of 114 million jobs relative to 2019."
https://www.ilo.org/wcmsp5/groups/public/@dgreports/@dcomm/documents/briefingnote/wcms_767028.pdf

In Eastern Europe, as a result [https://www.heise.de/forum/p-37513504/ of the destruction of 26 million jobs] of the shock therapy in the 90s, there were about 10 million deaths.

What the EU dictatorship sees as its task can be read in the following policy paper on PDF page 64:
"With the TNC we need to find a symbiotic relationship."
https://web.archive.org/web/20120111092046/http://www.iss.europa.eu/uploads/media/What_ambitions_for_European_defence_in_2020.pdf
Summary:
"Maintaining the "global hierarchical class society""
http://web.archive.org/web/20160305033827/http://werkstatt.or.at/index.php?id=191&itemid=1&option=com_content&task=view

Schwab:
"The people assume we are just going back to the good old world which we had and everything will be normal again, in how we are used to normal, in the old fashion, this is let's say fiction, it will not happen"
https://www.youtube.com/watch?v=YwV59gBPYDw

Schwab: "We can't go back to the old normality"
https://www.youtube.com/watch?v=q3M2CjHn5N8&t=65

2020: Rainald Becker 'There will be no return to the old normality'
https://www.youtube.com/watch?v=b_DYgeCoY-U

.....................................................

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

.............................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by Böhse Tante Thu Jan 27, 2022 6:13 am

Aus meinen PMs:

Das RKI gibt selbst zu das wir alle Versuchstiere sind, sie keine Daten haben.

“Allerdings liegen aufgrund der Studiengröße bei Zulassung und der vergleichsweise kurzen Beobachtungszeit nach Impfung in den Ländern, die bereits in dieser Altersgruppe impfen, bisher noch keine ausreichenden Daten vor, um seltene und sehr seltene unerwünschte Wirkungen erkennen zu können.
Auch zum möglichen Risiko einer Herzmuskelentzündung nach einer Auffrischimpfung liegen aktuell noch keine ausreichenden Daten vor.“ (RKI Stand 14.1.2022)
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

Noch heftiger ist das was aus den USA kommt.
Das US Militär hat ganz andere med. Methoden- und Datenerhebungen.

114.645 Krebsdiagnosen innerhalb von 11 Monaten!! >1000%
Die mil. Aussage wurde heute seit ca. 13 Uhr bis jetzt weit mehr als 30.tausendmal aufgerufen.
https://twitter.com/RMConservative/status/1485961391332859904

„Ich kann Ihnen von Rechtsanwalt Thomas Renz mitteilen, dass die Zahl der Krebsdiagnosen im DMED-System des Militärs von einem 5-Jahres-Durchschnitt (2016-2020) von 38.700 pro Jahr auf 114.645 in den ersten 11 Monaten des Jahres 2021 gestiegen ist. Dies ist überwiegend junge Bevölkerung.
https://tkp.at/2022/01/26/massive-steigerung-von-erkrankungen-als-folge-der-impfkampagne-beim-us-militaer/

Malta und die Impfung.
https://www.thegatewaypundit.com/2022/01/fully-vaccinated-malta-reaches-record-covid-19-death-rate/

Israel AN URGENT WARNING
https://alexberenson.substack.com/p/an-urgent-warning

Hacker haben Daten von Pfizer geholt.
https://www.howbad.info/
https://www.wochenblick.at/corona/impftodesdaten-oeffentlich-hacker-knacken-die-server-von-pfizer-moderna-und-co/

Und abschliessen, die Börse ist immer schneller als Politik.
Nachdem Pfizer Verluste hatte,
Moderna hat über 130 Mrd.$ Verluste.
https://corona-transition.org/moderna-aktien-kursverlust-ubersteigt-130-milliarden-dollar
Es ist unfassbar was der Politzirkus in Berlin hinter dem Reichsgraben plappern.

.....................................................

_________________
The main reason for my wish to change this society is that so many human skills have no chance to come to fruition. Instead they are used in a really sick way so that people are maintaining their own suffering from wars, hunger and illness. But it can not be changed "top-down", only in some kind of "grassroots revolution" or better "evolution" where more and more people work together to get rid of TPTB (whoever that is).

No need for a "big event" but development. One of my ideas to reach it: Don't play "their" games - don't use "their" rules - don't think in the box of "their" paradigms.
It's more "refuse" than "resist" - without too much ideology. You don't need to know much about "what's going on behind the curtains", it's mainly to create your own rules together with like-minded people.

That is what I mean with "I'm on the side of the people".

Ceterum censeo Imperium Americanum esse delendum.

Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst.
Böhse Tante
Böhse Tante

Posts : 10059
Reputation : 97
Join date : 2019-03-17
Age : 63
Location : ECB City

Back to top Go down

Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge - Page 6 Empty Re: Corona - ausgesuchte Texte und Forenbeiträge

Post by 刘汉 Thu Jan 27, 2022 8:06 am

Böhse Tante wrote:Aus 2015, sehr empfehlenswert:

https://www.deutschlandfunk.de/wissenschaftsmuell-wenn-forschung-nicht-haelt-was-sie-100.html

"WissenschaftsmüllWenn Forschung nicht hält, was sie verspricht

Biomediziner sollen in ihren Laboren unter anderem nach Substanzen gegen Krebs oder Schlaganfall suchen. Sie experimentieren mit Zellkulturen und Versuchstieren, testen gewollte Wirkungen und ergründen ungewollte. Neuere Studien zeigen jedoch, dass sich bis zu 80 Prozent dieser präklinischen Studien nicht reproduzieren lassen.

Von Martin Hubert | 20.09.2015

Glenn Begley begrüßt das Publikum auf einer Veranstaltung der amerikanischen National Academy of Science. Er hat jahrelang an Universitäten geforscht, dann ging er in die Industrie. Jetzt erzählt er, was er erlebte, als er dort universitäre Experimente nachvollziehen wollte:

"In der Zeit, in der ich für die Forschung des Unternehmens Amgen verantwortlich war, konnten wir bei 47 von 53 akademischen Studien die Ergebnisse nicht reproduzieren. Das Extrembeispiel war ein Forscher, mit dem ich einmal zusammen frühstückte. Es ging um eine Krebsstudie, die er in der Zeitschrift "Cancer Cell" veröffentlicht hatte und ich sagte ihm: Wir haben Ihr Experiment hundert Mal nachgemacht und nie Ihre Ergebnisse bekommen. Er antwortete: Oh ja, wir haben es auch ungefähr ein dutzend Mal versucht und dieses Ergebnis einmal erreicht, sonst nicht mehr. Aber wir haben dann beschlossen, genau dieses Ergebnis in unserem Paper zu präsentieren."

Wissenschaftsmüll.
..."

......................................

An der Uni angestellte "Forscher" müssen vertraglich eine bestimmte Menge an Artikeln pro Jahr veröffentlichen, sonst wird ihr Vertrag nicht verlängert. Die Journale nehmen aber nur Artikel an, die ihnen gefallen (die durch das Peer-reviewing kommen, "Peers" sind ihrerseits "Forscher", die unter dem gleichen Druck stehen). Das heißt, die Journale sind voll mit Artikeln, die keinen Inhalt haben. Die "Forscher" müssen an "Konferenzen" teilnehmen, sonst wird ihr Vertrag nicht verlängert. Zu diesen "Konferenzen" wird man aber nur eingeladen, wenn dem Veranstalter das Thema gefällt, zu dem man sprechen will. Also reden alle nur heiße Luft.
Wenn jemand einen Artikel schreibt, in dem er wirklich etwas herausfindet, wird er nicht veröffentlicht. Man hat aber gar keine Zeit, neben dem Abfassen von Nonsense-Artikeln und der Vorbereitung von Nonsense-Vorträgen "echte" Forschung zu betreiben. Also werden "echte" Wissenschaftler ziemlich schnell entlassen. Der ganze Wissenschaftsbetrieb ist eine geschlossene Blase. Sie verwaltet sich selbst, tut so, als ob sie wichtig wäre, weil sie die Beschäftigung mit allen Fächern monopolisiert hat. Dieser Prozess geht jetzt schon mindestens 100 Jahre zurück, hat sich aber in den letzten 50 Jahren gewaltig verschlimmert. Es bleibt zu hoffen, daß die Blase bald platzt.
刘汉
刘汉

Posts : 3748
Reputation : 25
Join date : 2020-09-19
Location : 中国

Böhse Tante likes this post

Back to top Go down

Page 6 of 7 Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next

Back to top


 
Permissions in this forum:
You can reply to topics in this forum