Wahlfälschung in Brandenburg

Post new topic   Reply to topic

Go down

Wahlfälschung in Brandenburg Empty Wahlfälschung in Brandenburg

Post by jo97 on Sat Aug 24, 2019 2:08 pm

Im Tagesspiegel steht der Bericht "exklusiv". Mal sehen, wann er anderswo auftaucht:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/afd-stimmen-fuer-die-gruenen-gezaehlt-staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-wahlbetrugs-in-brandenburg/24937160.html

"Ein Wahlhelfer gibt zu, bei der Kommunalwahl in Brandenburg betrogen zu haben. Eine zweistellige Zahl von Stimmen könnte falsch sein."
Das wäre heutzutage noch nicht mal besonders berichtenswert, aber dies hier schon, IMHO:
"Marius Lange ist bewusst, dass er sich mit der Wahlfälschung strafbar gemacht hat, aber er würde es wieder tun."
Als Ergänzung seiner Begründung: die aus seinem Blickwinkel falsche Partei bekam zu viele Stimmen, daher hat er gegengesteuert. Das ist der für mich üble Aspekt: ein Wahlhelfer ist sich nicht mal mehr seiner gesellschaftlichen Bedeutung bewußt. Er machte es wg. Geld (Aufwandsentschädigung) und ergriff die Gelegenheit seinen anderen Trieben zu folgen.

Andere "Berichterstatter", da bin ich mir leider sicher, werden zuallererst die Nutznießer und Benachteiligten dieses Falls betrachten und diese in den Mittelpunkt stellen.

jo97

Posts : 11
Reputation : 0
Join date : 2019-08-07
Location : West-Germany

View user profile

Back to top Go down

Wahlfälschung in Brandenburg Empty Re: Wahlfälschung in Brandenburg

Post by jo97 on Wed Aug 28, 2019 7:53 pm

jo97 wrote:
Andere "Berichterstatter", da bin ich mir leider sicher, werden zuallererst die Nutznießer und Benachteiligten dieses Falls betrachten und diese in den Mittelpunkt stellen.
Leider sogar Fefe:
https://blog.fefe.de/?ts=a3987d7d

jo97

Posts : 11
Reputation : 0
Join date : 2019-08-07
Location : West-Germany

View user profile

Back to top Go down

Back to top


 
Permissions in this forum:
You can reply to topics in this forum